• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Klatsch

    Aui Zyt vor Wält

    Petra WydlerBald kreischen auch Mutti und Papi wieder vor’m Fernseher. Ab dem 7. Januar 2007 heisst’s wieder MusicStar. Die erste, die sich angemeldet hat, ist Petra Wydler. Im „heute“ von gestern (8.8.) erfahren wir, dass Petra aus Leidenschaft singt. Songs wie „Aui Zyt vor Wält“ tönen aber wie altes Brot schmeckt. Prognose: Drillmaster Detlef D! Soost wird die Bernerin mit ihrer nonchalenten Einstellung (von wegen alle Zeit der Welt) früh aussortieren. Dann hat Petra wieder „aui Zyt vor Wält“.

    Flugsaison bei den Lovebugs

    lovebugsEnde September starten die Lovebugs ihre Schweiztour, aber schon vorher sind die Lieblinge der Schweizer Pop-Szene (und des Schweizer Fernsehens!) bei verschiedenen Gelegenheiten zu sehen. Am 9. September spielen sie bei der Miss Schweiz Wahl zusammen mit Lene Marlin ihre zweite Single „Avalon“, tags darauf zeigt SF einen Dokumentarfilm über ihre letztjährige Taiwan-Promo-Kurztour („Lovebugs – Taiwan Jet-Lag“) und am 14.9. kommt „Love Made Easy“ mit Melanie Winiger in die Kinos, wiederum mit „Avalon“ als Titelsong.

    Son of a Bundesrat

    carnation_02.jpgEiner dieser vier hübschen Jungs hier ist Sohn eines Bundesrates. Seine Band heisst Carnation. Die spielen Rock’n’Roll, sagt ihre Website. Zwei Alben darf Carnation bereits ihr Eigen nennen. Zwei Alben gefüllt mit wunderbarer Musik, inspiriert „durch die Liebe zu Bands wie den Beatles, Rolling Stones und AC/DC“ (Bandbio). Interessant an Carnation sind aber vor allem ihre My-Space-Freunde. Wer weiss, welches Bandmitglied Sohn welches Bundesrates ist, soll hier die Lösung als Kommentar vermerken. Zu gewinnen gibt’s leider nichts.

    Jetzt müssen Steine rollen (Part 2)

    stones.jpgEs lohnt sich mal wieder, eine Ex-libris-Filiale aufzusuchen (ist nicht oft der Fall). Diesmal sind die Rolling Stones der Grund (auch dies eher selten). Jetzt gibt’s nämlich anlässlich ihres Schweizer Auftritts ihr bestes Album zum Sonderpreis. 12 Franken kostet „Exile On Main Street“ aus dem Jahre 1972. Zu keiner Zeit vorher oder nachher haben die Stones so viele Drogen konsumiert und also so gute Musik gemacht. Aber Achtung: Nicht auf der Website bestellen. Dort ist das Album teurer (fies ist das).

    Jetzt müssen Steine rollen

    Heute ist der Tag, für den Sämu Schmid Verteidigungsminister geworden ist: Die Rolling Stones spielen auf dem Militärflugplatz Dübendorf. Von Grössenwahn und Ticketpreisen soll an dieser Stelle nicht die Rede sein, auch nicht von den durchaus erwähnenswerten Vorbands Kasabian und Lovebugs. Dafür soll auf eine wunderbare Coverversion des wohl grössten Stones-Hits hingewiesen werden. Bühne frei für PJ Harvey und Björk mit „(I Can’t Get No) Satisfaction“ (Brit Awards 1994). Da sehen die Stones wahrlich alt aus.

    Death From Above 1979 are dead

    Traurige Neuigkeiten für Fans der gepflegten Rock ’n Roll-Musik. Das kanadische Berserker-Duo Death From Above 1979 hat seine Trennung bekanntgegeben. Sie hätten sich auseinandergelebt und in letzter Zeit nur noch vor den Shows und während den Interviews miteinander gesprochen, meinte Jonathan F. Keeler zur Auflösung (Originalstatement). Diese hat sich in jüngster Zeit auch abgezeichnet, äusserte sich Keeler in Interviews für sein neues Projekt MSTRKRFT (lies Masterkraft) doch mehrmals ziemlich abschätzig über DFA 1979. Als Trostpflaster gibt’s diesen hier:

    [audio:http://www.stylusmagazine.com/ipod/060802-hands.mp3]

    Es war einmal

    MTV wird 25 Jahre altMTV wurde am 1. August 1981 geboren, also vor 25 Jahren. Ja, wir geben’s zu, wir haben es verpasst, um einen Tag. Aber Fernsehen ist ja schliesslich auch eine ziemlich veraltete Technologie (Augenzwinkern). Beim Roboter gibt’s die Highlights zu einem Vierteljahrhundert Musikfernsehen zum Ankucken und zum Schwelgen.

    Billy the Killy

    ConsoleWas bisher nur eingefleischte Fans wussten, Martin Gretschmann, alias Console, führt auch ein zweites Pseudonym. Und das hört auf den Namen Acid Pauli. Von Acid Pauli gibt’s ein lustiges Fischli/Weiss-Adaptions-Video (Ausschnitt des Originals hier) namens „Billy the Killy“. Der Sound von Acid Pauli ist minder interessant. Auf das Ende August erscheinende neue Console-Album „Mono“, dürfen wir uns trotzdem freuen.

    Gorilla Biscuits – Neue Songs!

    Gorilla BiscuitsDie Gorilla Biscuits gelten bis heute als eine der wichtigsten Hardcore-Bands. In zwei Tagen beginnt nun ihre Reunion-Tour durch die USA. Allein diese Ankündigung galt als kleine Sensation. Nun gibt’s allerdings auf ihrer MySpace-Seite auch noch zwei brandneue Songs zum Hören. Inwiefern die Songs der Band um Walter Schreifels (Rival Schools, Quicksand, Walking Concert, Walter Schreifels MySpace) noch ausgekoppelt werden, in Form eines Album oder einer Single, ist noch nicht klar.

    Little Jig ganz Gross

    Lukas Fischer (Master of Little Jig)In der Ausgabe des Migros Magazins vom 31. Juli (PDF-Zeitung) gibt’s ein Interview mit Lukas Fischer vom Indie Rock-Label Little Jig aus Luzern. So schnell geht’s also: Vom Indie-Label zum 1/4-Promi in wenigen Schritten. Nein quatsch. Wir freuen uns natürlich darüber!

  • btscene serials popular