• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • obskuradio Vol.19: „Yeter Ki“

    Von    |   8. Juli 2007   |   1 Kommentar

    Fikret Kizilok wurde 1946 in Istanbul geboren. Während seinem Zahnmedizin-Studium an der Galatasaray-Universität begann er Popmusik zu machen, bis eine Reise nach Anatolien Ende der 60er sein musikalisches Schaffen in folkigere Bahnen lenkte. 1970 wurde er in der Türkei wider Willen zum Star: „I became famous, without knowing why – I was only a kid back then. Then I realized that being famous meant nothing to me. I started making my life a song and then I was happy.“

    Fikret Kizilok „Yeter Ki“ (Just As Long)

    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2007/07/01-audiotrack-01_112.mp3]

    Nächster Artikel

    »

    Eine Reaktion

    1. #1 pEtEr Withoutfield

      15:28 Uhr, 8.7.2007, Link

      schöner Titel!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular