• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Netlabels #11: Sinewave

    Von    |   4. April 2010   |   2 Kommentare

    In Brasilien bringen nicht nur Samba-Rhythmen knackige Körper in Schwingung. Das in São Paulo stationierte Netlabel Sinewave schafft’s mit einheimischem Postrock und allerlei anderem.

    Natürlich existiert auch in Brasilien eine lebhafte Indie-Szene aller möglichen Stile. Mit über 70 Veröffentlichungen und einem Gehör auch für Experimentelles deckt Sinewave eine ordentliche Palette ab, obschon es eine Plattform hauptsächlich für Postrock und Shoegaze bieten will.

    Während das aussergewöhnlichste, bereits an anderer Stelle erwähnte Album von Hangin Freud den Kater streichelt, kann er mit mal mehr, mal weniger krachendem Postrock von Civilian, Blanched, Herod Layne, Hoping to Collide With, Labirinto, Wake Up Killer!, Alma Mater und S.O.M.A. auf Distanz gehalten werden. Gar vertreiben lässt er sich vielleicht mit NoiseRock von Hotel oder PostMetal von Black Sea.

    Neben bisschen Psych- und IndieRock (Lingering Last Drops bzw. Jennifer Lo Fi) sowie etwas Elektro (Color TV, Rothis Bournias, PhantaSystem) gibt es mit Este Silèncio, Gabriel Kalb, Andrei Machado und Bardella auch sanfte NeoKlassik zu entdecken. Oder spooky Ambient von 33Dollars. Schwunghaft und mit jazzig-orientalischer Note wird die kleine Hörreise durch den brasilianischen Untergrund von KAOLL und Perdeu a Língua abgerundet.

    > Zum ganzen Katalog mit Album-Zip-Download

    Civilian – A Little Explanation to Our Tragedies
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/04/civilian-04-a-little-explanation-to-our-tragedies.mp3]

    Jennifer Lo Fi – Coletivo Segundo
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/04/jennifer-lo-fi-05-coletivo-segundo.mp3]

    Este Silèncio – Lembrancas, Memorias e Ressentimentos
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/04/este-silencio-04-lembrancas-memorias-e-ressentimentos.mp3]

    Color TV – Is Anyone There
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/04/color-tv-02-is-anyone-there.mp3]

    Alma Mater – Midnight In Heaven
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/04/alma-mater-03-midnight-in-heaven.mp3]

    Black Sea – Tabula Rasa
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/04/05-black-sea-tabula-rasa.mp3]

    Perdeu a Língua – Mamparra
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/04/11-perdeu-a-lingua-mamparra.mp3]

    KAOLL – Khan El Khalili
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/04/kaoll-01-khan-el-khalili.mp3]

    >> Zum Rest der Netlabel-Serie

    Nächster Artikel

    »

    2 Reaktionen

    1. #1 Michael

      20:11 Uhr, 5.4.2010, Link

      Nach Lost Children und Archaic Horizon nun auch Sinewave. Jetzt fehlen nur noch Webbed Hand, futurerecordings & Wise Owl dann habt ihr meine Lieblings-Netlabel komplett in eurer Serie. =)

    2. #2 Marco Durrer

      01:09 Uhr, 7.4.2010, Link

      zumindest zwei davon werden wohl unumgänglich sein… :)

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular