• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alles zu ‘netlabels’

    Netlabels #12: Skeksis

    Skeksis steht nicht für ein Netlabel im gewöhnlichen Sinne, sondern für ein Projekt, das mit regelmässigen Kompilationen verschiedenster Couleur erfreut. Lesen »

    Netlabels #11: Sinewave

    In Brasilien bringen nicht nur Samba-Rhythmen knackige Körper in Schwingung. Das in São Paulo stationierte Netlabel Sinewave schafft’s mit einheimischem Postrock und allerlei anderem. Lesen »

    Netlabels #10: Aaahh Records

    Ein noch kleines, aber schon feines Netlabel mit Basis in Berlin, das der reinen Elektronik Paroli bieten will und auf Handgemachtes setzt. Und inmitten seines kleinen Nests charmanter Musik sitzt eine kleine Perle. Lesen »

    Netlabels #9: Archaic Horizon

    Bei den wenigen lauen Sommernächten auf unseren Breitengraden kommt man nur selten zum Sterne gucken. Mit Archaic Horizon kann man sich ihnen beim Hören nähern. Lesen »

    Netlabels #8: Lost Children

    Inmitten der elektrolastigen Netlabel-Welt bildet Lost Children ein Auffanglager für unverbesserliche Shoegazer und Gitarren-Kids. Lesen »

    Netlabels #7: Sundays in Spring

    Der Frühling in Brüssel bringt nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen, sondern auch nachdenkliche Stimmen und melancholische Melodien. Was dem guten Gefühl keinen Abbruch tut. Lesen »

    Netlabels #6: A Quiet Bump

    Nicht die unerbittlich ausschlagenden Seismographen rücken Süditalien ins Blickfeld von 78s, sondern die Ortung von A Quiet Bump durch den Netlabel-Radar. Ein kleines Epizentrum des TripHop, Dub, Ambient und HipHop. Lesen »

    Netlabels #5: Resting Bell

    Das Berliner Netlabel Resting Bell bietet als hoch angesehenes Klanginstitut für meditativen Ambient das Refugium einer religionsfreien Kirche. Programmatisches Ruhen der Glocken schafft Raum für introspektive Stille inmitten all dem Lärm um nichts. Lesen »

    Netlabels #4: Interdisco

    Natürlich gibt’s auch in der Schweiz zahlreiche Netlabels. Eines der renommierteren mit Sitz in Basel bringt nach eigener Aussage das „Inter“ zurück in die Disco. Lesen »

    Netlabels #3: Stadtgruen

    Wie der Name suggeriert, liefert das deutsche Label Stadtgruen mit dualistischem Konzept sowohl die Musik für den Dancefloor städtischer Clubs als auch fürs Entspannen auf der Parkwiese am Tag danach. Lesen »

    12
  • btscene serials popular