• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Auf Space-Odyssee mit Hashtronaut

    Von    |   1. August 2008   |   1 Kommentar

    Obwohl verpönt, hat eine wohldosierte Portion Esoterik noch keinem geschadet. Erfahrene Ohren-Seelen-Ärzte empfehlen Hashtronaut, der das musikalische New Age-Erbe ohne spirituellen Wirksamkeitsverlust ins neue Jahrtausend trägt.

    HashtronautMichael „Mick“ Daniel kommt zwar aus Liverpool, seine elektronische Musik steht aber im Zeichen der Berliner Schule, welche sich in den 1970ern im Umfeld Klaus Schulzes formte. So ist es denn auch Schulze, der nach kurzem Mitwirken bei den CosmicRock-Kultbands Tangerine Dream und Ashra und einer beispiellosen Solokarriere mit über 40 Alben Micks musikalischen Werdegang wesentlich mitgeprägt hat. Und Radio Massacre International haben ihm durch das schwierige Jahr 2006 geholfen als seine Frau im Sterben lag.

    Nach einer verständlichen Kreativitätspause meldete er sich kürzlich aber gleich mit drei Alben zurück. Neben den limitiert aufgelegten „Magnetic Shadows“ und „Through a year, darkly“ beschenkt er seine Fans zur Feier der Genesung der Liebsten und seiner Rückkehr mit „Event One“. Ein meditatives Sinnbild für den Eintritt in eine neue Lebensphase, nachdem er mit 35 Lenzen endlich das Gefühl hat, langsam zu erkennen „what it’s all about“. Obwohl er dem Dope und anderen Drogen inzwischen abgeschwört hat, erweist der Hashtronaut seinem Namen weiterhin alle Ehre und entlockt dem Synthi mit Sequenzertechnik einen epi(kosmi)schen 45Minuten-Track, der sich zu einer bewusstseinserweiternden Space-Odyssee entwickelt. 

    Zunächst lässt er die Hörerseele dem weltlichen Körper entschlüpfen und in die Schwerelosigkeit abheben, wo sie zwischen bunt schimmernden Galaxien durch feinen Sternenstaub und von Gitarrensoli ausgelöste Meteorhagel schwebt – um schliesslich sanft auf sich selbst und Erinnerungen, Träume und Visionen zurückgeworfen zu werden. Etwaige Nebenwirkungen sind vom Zustand der Psyche des jeweiligen Hörers abhängig.     

    Neben zahlreichen Samples kann „Event One“ hier runtergezogen werden. Einige Hörproben:

    „Through a year, darkly“ edit 1 & 3: 
    [audio:http://www.hashtronaut.net/hashtronaut/download/hashtronaut%20-%20dysample1.mp3]
    [audio:http://www.hashtronaut.net/hashtronaut/download/hashtronaut%20-%20dysample3.mp3]

    „Magnetic Shadows“ edit 3: 
    [audio:http://www.hashtronaut.net/hashtronaut/download/hashtronaut%20-%20mssample3.mp3]

    „Bottle Universe“ edit 3:
    [audio:http://www.hashtronaut.net/hashtronaut/download/hashtronaut%20-%20busample3.mp3]

    Nächster Artikel

    »

    Eine Reaktion

    1. 78s - Das Magazin für bessere Musik » Blog Archive » Mixtapes zum Jubiläum

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular