• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Sonntagsmusik (mit Sommermusik)

    Von    |   17. Juni 2012   |   1 Kommentar

    Die Sommerplaylists müssen langsam in Angriff genommen werden. Die müsst ihr diese Woche dafür gesehen und gehört haben.

    Azealia Banks – Liquorice

    Danny Brown – Grown Up

    Juveniles – Through The Night
    Die Nacht ist im Sommer der liebste Begleiter. Juveniles bieten den Soundtrack dafür – auch im Remix von Breton. Hier gibt’s das Original.

    Reptile Youth – Black Swan Born White
    Vor einem Jahr am Montreux Jazz Festival machten wir das erste Mal Bekanntschaft mit Reptile Youth (damals noch Reptile and Retard). Nun steht ihr Debüt-Album an, vorher gibts mit „Black Swan Born White“ noch eine Vorabsingle. Remixes stehen ebenfalls schon bereit (siehe unten). Dem weltweiten Durchbruch steht nix mehr im Weg.

    Tennis – Petition (Vacationer Remix)
    Mann könnte ja durchaus der Auffassung sein, dass der Dream-Pop-Entwurf von Tennis etwas schnarchig ist. Da kommt eine Remix-Version von „Petition“ gerade recht. Dieser Track solte in jede Sommer-Playlist.

    The Amplifetes – Where’s The Light
    Das schwedische Electro-Pop-Quartett The Amplifetes meldet sich mit einem Kracher zurück: Ein interaktives Musikvideo. Zu sehen und zu erleben auf ihrer Webseite. Hier gibt’s den Teaser:

    Death By Chocolate – Tell Me What You See
    Ebenfalls interaktive ist die Bieler Band Death by Chocolate unterwegs. Im Clip zum Song «Tell me what you see» werden dem Sänger auf das Kommando der Zuschauer hin Zuckerglasflaschen, Torten, roher Fisch und anderes, was in Super Slow Motion super aussieht, über die Rübe gezogen. Hier gehts zum Clip.

    Passion Pit – I’ll Be Alright
    Um diesen Track ist man diese Woche kaum rumgekommen. Der mittlerweile zweite Song der neuen Passion Pit-Platte „Gossamer“ und somit Nachfolger von „Manners“. Die Platter erscheint am 23. Juli und versüsst uns den Sommer ganz bestimmt.

    Poolside – Slow Down
    Thematisch trifft Clip und Bandname voll ins Schwarze an diesem Wochenende.

    Moonface – Faraway Lightning
    Erst noch an der Bad Bonn Kilbi jetzt schon auf Youtube. Spencer Krug und seine Kumpels war eines der Highlights an der diesjährigen Kilbi. Der Clip zu „Faraway Lightning“ ist beste Kunststudenten-Kost. Womöglich sogar eine Abschlussarbeit einer/s solchen.

    Fiona Apple – Every Single Night
    Schon mal von einer Oktopus-Invastion geträumt? Fiona Apple wohl auch.

    Mogwai – How To Be A Werewolf (Xander Harris-Remix)
    Mogwai befinden sich just auf ihrer grossangelegten USA-Tour. Im Sommer kommen sie auf zwei Schweizer Festivals – Zürich Open Air (25.8.) und Rock Altitude (18.8.). Ausserdem stellen die Schotten grad ein Remix-Album zusammen. Mit dabei sind unter anderem Tim Hecker, The Soft Moon, RM Hubbert, Robert Hampson, Zombi, Justin Broadrick, Xander Harris, Umberto und Cylob. Als Appetizer gibts den Remix von Xander Harris bereits jetzt als Gratis-Download.

    Tropic of Pisces – Symmetry
    Der amerikanische Beitrag zum Music Alliance Pact im Monat Juni kommt von Tropic of Pisces. Ein fröhliches und sommerliches Stück Musik, das wunderbar zum derzeitigen Wetter und in eure Sommerferien-Playlist passt.

    Tropic Of PiscesSymmetry
    Brooklyn’s Oberhofer affiliate Tropic Of Pisces make Graceland-inspired hi-life, complete with lushly plotted atmospherics, bubbly harmonies and buoyant, summery melodies. They’ve released a few songs so far, all of which could easily wind up on a best-of-summer playlist, and all taken from an upcoming EP out soon.

    Best Coast – The Only Place
    Sommermusik? Best Coast darf da natürlich nicht fehlen. Rechtzeitzig kommt ihr neues Video zu „The Only Place“.

    Van She – Jamaica
    Noch einer für die Sommerplaylist. Vier Jahre sind vergangene seit Van She – eine unter vielen grossartigen Electro-Pop-Bands – auf dem australischen Label Modular People – ihre Debüt-Platte „V“ veröffentlicht haben. Nun steht aber mit „The Idea Of Happiness“ der Nachfolger in der Startlöchern. „Jamaica“ ist schon mal ein sehr anständiger Appetizer.

    Eine Reaktion

    1. #1 tanja

      16:11 Uhr, 19.6.2012, Link

      Und hier noch ein sehr schönes, trauriges, neues Lied von Kutti MC „Als gäb’s nur ei Mönsch“: http://www.youtube.com/watch?v=gQVeruO1oVc

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular