• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • 20 Jahre Merge: Must-Have Indie-Compilation No.2! Hurra!

    Von    |   4. April 2009   |   0 Kommentare

    Nicht nur das Internet feiert sein Zwanzigjähriges, sondern auch das Indie-Label Merge Records – mit einer grandiosen, limitierten Cover-Compilation.

    Das Label aus North-Carolina, das eigentlich anno dazumal als Label für die Band Superchunk ins Leben gerufen wurde, hat in den vergangenen Jahren mit ziemlich vielen Indie-Acts zusammengearbeitet, um die man keinen Bogen machen kann. Dazu zählen Lampchop, Trail of Dead, Arcade Fire, Lou Barlow, Matt Elliott, M. Ward und viele andere.

    Für das diesjährige Jubiläum hat das Label nun einige dieser Bands und zusätzlich weitere angesagte Indie-Acts eingeladen, 20 Klassiker zu covern, die auf Merge erschienen sind. Drei davon haben wir für euch als Leckerbissen parat: Les Savy Fav mit dem Superchunk-Song „Precision Auto“, The Shins mit einem Song der Tenement Halls und St. Vincent zusammen mit The National mit einem Stück von den Crooked Fingers.

    Nach der Dark Was The Night-Compilation, die Anfang Jahr erschienen ist (78s hat darüber berichtet), die ebenfalls eine exquisite Armade von Indie-Acts vereint, ist Score bereits die zweite Must-Have Indie-Compilation in diesem Jahr.

    Wer sich dieses Muss-ich-haben-Stück-Musik auch physisch ergattern möchte, der kann dies hier tun, sollte sich allerdings beeilen, denn das Teil ist auf 7’500 Stück limitiert.

    Les Sav Fav – Precision Auto
    [audio:http://downloads.betterpropaganda.com/download.php?file=Les_Savy_Fav-Precision_Auto_Superchunk_Cover_128.mp3]

    The Shins – Plenty is Never Enough
    [audio:http://www.michaelbeijer.com/image/sb/The%20Shins%20-%20Plenty%20is%20Never%20Enough.mp3]

    St. Vincent & The National – Sleep All Summer

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular