• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Bootleg/MashUp/Bastard Pop – Die Rückschau (1)

    Von    |   13. Juli 2007   |   1 Kommentar

    american editBekanntlich ist Mash-Up kein junges Phänomen mehr und der Hype ist schon längst vorüber. Aber leider hörte man landläufig nur von den fett-produzierenden Stars, wie Danger Mouse (aka Gnarls Barkley) und 2 May DJs (aka die soulwax’schen Dewaele Brüder). Jedoch gibt es viele coole Bootleger, von denen man bei uns kaum etwas weiss. In den folgenden Wochen will ich Euch meine Mash-Lieblinge der letzten Jahre etwas näher bringen.

    Beginnen wir mit Party Ben (einer der wohl bescheuertsten Künstlernamen ever!). Die grösste us-amerikanische MashUp-Kultur gibtz in San Francisco, Bootie heisst der mittlerweile kultige Club, um den sich die ansässige Szene dreht. Von dort kommt auch Party Ben, zusammen mit Team9 ist er ebenfalls unter dem Namen Dean Gray bekannt und „veröffentlichte“ vor bald zwei Jahren das Bootleg-Album American Edit

    Regelmässig stellt er seine „Werke“ ins Netz, aber weit nicht alles, was er so zusammengebastelt hat, ist wirklich brauchbar, jedoch haben sich im Laufe der Jahre einige download-würdige Hits angesammelt:

    Nächste Woche gehtz weiter mit den Kleptones

    Nächster Artikel

    »

    Eine Reaktion

    1. 78s » Blog Archive » Kurz, bündig, runterziehn & reinhaun_

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular