• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Suchresultate für besser wählen mit 78s

    Klassik trifft auf Indie-Pop: Miracles of Modern Science

    Miracles of Modern Science machen orchestralen Space-Pop mit klassischen Instrumenten und wählen den unkonventionellen Vertriebsweg. Besser geht’s kaum. Lesen »

    Dr. Pop, wie finde ich ein Lied, das mir nicht aus dem Kopf will?

    Ist ein Ohrwurm einmal in die Gehörgänge gekrochen, kriegt man ihn so schnell nicht wieder raus. Was tun, wenn man sein neues Lieblingslied nicht mal beim Namen nennen kann? Lesen »

    Sounddock Portable: Kleines Klangwunderwerk mit einem Makel

    Bose Sounddock PortableStereogeräte, an die man iPods oder andere Mp3-Player andocken kann, gibt es inzwischen zuhauf. In allen Farben und Formen kommen die Geräte daher, viele niedrigpreisig und qualitativ durchschnittlich. Wir haben ein neues Modell aus dem oberen Preissegment getestet. Lesen »

    Der November-Konzert-Marathon – Tickets gewinnen!

    Der November ist d-e-r Konzertmonat schlechthin. Gestartet wird der „goldene Herbst des Indie Rock 2007“ kommenden Dienstag mit dem Auftritt der Cold War Kids im Abart. Weiter geht’s am 9. und 10. November mit dem Indie-Air-Festival in Aarau mit Disco Doom, Navel, Bodi Bill, Jeans Team u.a., bevor dann am 12.11. ein erster Höhepunkt folgt mit Voxtrot und Flink im Mascotte, Zürich.

    Eine Verschnaufpause ist uns nicht gegönnt, denn am 14.11. spielen Andrew Bird und Loney Dear im Ziegel oh Lac, gleichentags beglücken Okkervil River das Fri-Son in Fribourg – Herz, welche Qual der Wahl willst du sonst noch? Schlafen könnt ihr, wenn ihr tot seid, und darum ist der Gang am Tag danach, am 15.11. ins Volkshaus, Zürich, Pflicht: Interpol und Blonde Redhead spielen auf. Und wäre das nicht schon genug krass, am selben Tag gibt’s den zweitletzten 78s Soirée Rock mit Lird van Goles und Kid Icarus! Zwei Tage später, am 17.11. geht der Indie-November-Marathon weiter: Electrelane in der Roten Fabrik oder Klaxons im Rohstofflager?

    Ihr denkt, das sei die Qual pur und jetzt reiche es dann aber? Falsch gedacht: der ultimative Overkill folgt erst auf Ende November. Dann könnt ihr wählen zwischen Fujya Miyagi im Walcheturm und The National im Abart (22.11.), was noch einigermassen harmlos ist, wenn man sich den Tag danach, den 23. November, anschaut, da wird’s dann richtig schwierig: Leech und Future of the Left (Ex-McLusky) in der Kaserne, Basel, Chewy-Reunion in der Schüür, Kill the Young im Abart oder Favez im Kiff, Aarau. Leicht wirds dann am 25.11., da spielt Beirut im Mascotte ausser Konkurrenz. Ha, Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn am 25. spielen auch noch Gravenhurst in Basel (Kaserne) und The Good Life (Saddle Creek-Band) im Kraftfeld, Winterthur. Und ihr könnt euch schon vorstellen, dass es nicht besser kommt: am 29.11. müsst ihr euch zwischen Scout Niblett (Zukunft) oder Black Rebel Motorcycle Club entscheiden und am 30.11. zwischen Mothers Pride (Plattentaufe) in der Schüür und Fifty Foot Mama im Café Kairo in Bern.

    >>> Wöchentliche Entscheidungshilfen gibt’s von DJ pop b. sessen mittwochs an dieser Stelle

    Zum Auftakt des November-Konzert-Marathons verlosen wir 2×2 Tickets für das Cold War Kids-Konzert am 6.11. im Abart, Zürich. Wenn ihr die gewinnen wollt, schickt uns eure persönliche November-Konzert-Liste an info[ät]78s.ch. Peter Reber wird dann die besten zwei Listen bestimmen und sie auf 78s.ch veröffentlichen.

  • btscene serials popular