78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Stars sagen danke

Von    |   27. Januar 2010   |   4 Kommentare

Awards gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Nach unzähligen vorgetäuschten Oh!My!God!-Crygasms und der „Damit will ich nichts zu tun haben“-Attitüde von Reich-Ranicki tut es gut zu wissen, dass es sie noch gibt: Dankesreden, die von Herzen kommen.

Die P3 Guld Awards werden jährlich vom schwedischen Radiosender P3 verliehen. Fever Ray sahnt den Best Dance Award ab und bedankt sich auf ihre ganz eigene, reizende Art und Weise.


YouTube Direktlink

(via Pitchfork)

LaToya Jackson nimmt derweil am Dresdner Semperopernball für ihren Bruder Michael den St.-Georgs-Orden entgegen, der ihm postum verliehen wurde. Zugegeben, LaToya verfällt etwas ins Plaudern, da kann man beim Dolmetschen dann gut auch etwas selektiver vorgehen, muss sich der zuständige Herr beim MDR gesagt haben.


YouTube Direktlink

(via Spreeblick)

4 Reaktionen

  1. #1 Dominique Marcel Iten

    21:30 Uhr, 27.1.2010, Link

    Eine nette Einlage einer tollen tollen Künstlerin… =)

  2. #2 Marco Durrer

    22:34 Uhr, 27.1.2010, Link

    far out! beides.

  3. #3 Mathias Menzl

    21:50 Uhr, 28.1.2010, Link

    das ist vergleichbar mit einer google-übersetzung, man versteht irgendwie gar nix…

  4. #4 David Bauer

    22:46 Uhr, 28.1.2010, Link

    Bloss, dass Google Translate eine höhere Trefferquote und nicht so einen grässlichen Akzent hat.

78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.