78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Carnation ziehts nach New York

Von    |   7. November 2007   |   9 Kommentare

carnation-new-york.gifDas International Pop Overthrow scheint eine feine Sache zu sein. Ende Mai durfte die Bieler Rockband Carnation im Rahmen dieses internationalen Festivals zweimal im legendären Liverpooler Lokal „Cavern Club“ auftreten (hier gehts zum Artikel). Nun strebt die Band um Sänger Raffael Brina weiter entfernte Ziele an: Diesen Samstag spielen sie im „Baggot Inn“ in New York. Ende November gehts dann für drei Auftritte nach Holland, bevor voraussichtlich anfang 2008 ihre neue EP fertig ist. Sämtliche Tourdaten: Carnation-Homepage.

9 Reaktionen

  1. #1 pop b. sessen

    18:41 Uhr, 7.11.2007, Link

    ist das jetzt das winterloch hier, oder was? carnation, bo katzman, my chemical romance, 50cent, myron…

  2. #2 gregor

    19:52 Uhr, 7.11.2007, Link

    carnation scheinen zu viel geld zu haben um einfach planlos
    gigs zu spielen. die sollten sich lieber ein patenkind besorgen.
    ich wünsche trotzdem viel erfolg, aber spricht euch vorher mit Daze ab ;)

  3. #3 Tschino

    10:06 Uhr, 8.11.2007, Link

    he he – genau! mit Daze!

  4. #4 Mathias Menzl

    10:19 Uhr, 8.11.2007, Link

    für jene die nicht wissen was gregor und Tschino andeuten:

    http://www.78s.ch/2007/07/19/daze-tourtagebuch-home-sweet-home/

  5. #5 Silvan Gertsch

    14:40 Uhr, 8.11.2007, Link

    Die Abstecher von Daze und Carnation nach Amerika sind dann doch noch zwei Paar Schuhe…

  6. #6 Tschino

    15:37 Uhr, 8.11.2007, Link

    und wenn auch.. eines ist ihnen jedoch gemeinsam: es sind – wie du’s richtig formuliert hast – abstecher.

  7. #7 romano

    16:09 Uhr, 8.11.2007, Link

    Kaum hat mal einer ein bissel was, gleich gibt es welche, die ärgert das. :)

  8. #8 toni

    14:46 Uhr, 14.11.2007, Link

    ja, und das sind dann wohl die gleichen, die sich aufregen, dass es nie eine band aus der schweiz im ausland schafft….. ohne probieren geht’s leider nicht und das tun diese beiden bands wenigsten. ein wenig mehr respekt wäre also nicht unangebracht.

78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.