78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Nouveautés

Von    |   30. September 2006   |   6 Kommentare

Nachdem „Guero“ ungehört im Regal Staub ansetzt, verschafft sich Beck mit „The Information“ wieder Gehör. Gute Beck-Alben kann man spätestens jetzt nicht mehr an einer Hand abzählen. 

Bei den übrigen Neuerscheinungen dieser Woche frage ich mich, wer wohl Verwendung für sie hat hat. Jungs aus dem Basler Ghetto (Griot)? Vampire aus Soap Operas (Evanesence)? Uninspirierte Rocker (Jet/The Killers)? Sammler (Four Tet)? Vermögende Fans (Tori  Amos)? Platten, die die Welt nicht braucht. [Pop Levi und Hanno Leichtmann mal ausgeklammert. Hörproben ihrer möglicherweise interessanten Musik sind leider mangelhaft/unauffindbar] Vetos von Fans der Gescholtenen sind herzlich willkommen. 

Beck – The Information (Universal) 

Four Tet – Remixes (Musikvertrieb)

Pop Levi – Blue Honey (Musikvertrieb)

The Killers – Sam’s Town (Universal)

Griot – Strossegold (Universal)

Ludacris – Release Therapy (Universal)

Amplifier – Insider (Phonag)

Tori Amos – A Piano – The Collection (5CDs, Warner)

Jet – Shine On (Warner)

Jesse McCartney – Right Where You Want Me (EMI)

Ryan Teague – Coins & Crosses (Type/Namskeio)

Hanno Leichtmann – Nuit Du Plomb (Karaoke Kalk/Namskeio)

Evanescence – The Open Door (Sony)