78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Foiaweak

Von    |   31. Juli 2006   |   0 Kommentare

Mit Feuerwerk ist ja nix morgen, dafür legen Attwenger auf der Sommerbühne der Roten Fabrik Feuer, indem sie Elektro mit Volksmusik kurzschliessen. Die beiden Linzer veredeln ihren polternden Polkapunk mit unsäglich witzigen Texten zwischen Dada und Subversion – wenn ma’s denn vaschtean tuad. Wos die zwä uns im Intawiu zu sogn hom efoats ia übamoagn hia.

Auch auf die Vorband darf man sich freuen: die Dead Brothers, das beste Begräbnisorchester der Schweiz, vielleicht sogar der Welt. Be there or be square!