• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alles zu ‘rechtsstreit’

    The Delilahs: Rechtsstreit mit Ex-Manager und neue EP

    The Delilahs aus Zug waren der letzte grosse Rockhype in der Schweiz bevor Navel diese Rolle übernommen haben. Alles sah rosig aus. Drei junge, gutaussehende Frauen, geradliniger Rocksound mit catchy Melodien, Konzerte allerorten und Single-Releases in England. Ein Album wurde in Aussicht gestellt, erst für Sommer 2006, dann Herbst 2006, dann Frühjahr 2007 – und irgendwann wurde es ruhig um die Band.

    Bandneues Bandfoto: The Delilahs mit Muriel Rhyner (Mitte)Nicht nur wir haben uns gefragt (hier und hier), was denn da los ist, in der Gerüchteküche blubberte es. Nun endlich gibt es Neuigkeiten und verlässliche Erklärungen dafür, was in den letzten anderthalb Jahren passiert oder eben nicht passiert ist. Muriel Rhyner, die Sängerin der Delilahs, hat gegenüber 78s Stellung bezogen.

    Das Album ist längst fertig produziert und könnte jederzeit veröffentlicht werden. Könnte. Die Band kann das Album nicht veröffentlichen, weil, so Rhyner, „wir als naive Band vor 2 Jahren Verträge unterschrieben haben, welche uns alle Rechte nahmen.“ Die Band befindet sich nun im Rechtsstreit mit ihrem Ex-Manager, Nigel Day, der dies auch bestätigt. Zu den Geschehnissen, die zu diesem Rechtsstreit geführt haben, will Day keine Stellung nehmen.

    The Delilahs, inzwischen mit neuer Besetzung am Schlagzeug, haben sich dazu entschieden, neue Songs aufzunehmen und als EP zu veröffentlichen. Die Scheibe mit 5 neuen Songs erscheint im April, eine Hörprobe ist auf MySpace zu haben. Die Snippets sind zwar extrem kurz, trotzdem kann man schon erahnen, dass The Delilahs nichts verlernt haben.

  • btscene serials popular