• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alles zu ‘leeds’

    Ungestüm, verspielt, very good: The Pigeon Detectives

    The Pigeon Detectives haben auf ihrem Zweitling nichts an Dynamik eingebüsst. Den Kaiser Chiefs machen sie dennoch keine Konkurrenz. Gut so. Lesen »

    Your Vegas: Die besten Killers seit The Killers

    Was macht eine Band aus Leeds, die viel lieber ganz glamourös wäre? Sie nennt sich Your Vegas, zieht nach New York und vermischt Killers und Keane. Lesen »

    Wieder Gratistickets: One Night Only (UK) im Mascotte

    One Night OnlySchweizer Hypes sind anstrengend. Dann doch lieber mal wieder zur Abwechslung ein ganz normales Next Big Thing aus UK: One Night Only. Lesen »

    This et al et al: Keine Musik aus der Schweiz.

    StatelessSchweizer Bands kommen hier in letzter Zeit eher schlecht an. Lassen wir unseren Blick wieder mal ins Ausland schweifen. Nach Leeds, wo eigentlich nur gute Musik her kommt. Lesen »

    Fertig New Wave! So muss England 2008 klingen.

    Keine Wortklauberei, just good music: GrammaticsLeeds ist eigentlich die Hauptstadt des groovenden Indie-Rock mit dem Label Dance To The Radio als kreativem Brennpunkt. Grammatics gehen da in eine ziemlich andere Richtung. Sie bauen komplexe Popsongs mit dem Gerüst klassischer Musik und klingen, als wären sie eine Omaha-Band im britischen Exil. Lesen »

    Das beste aus England zum Wochenende: Kyte

    KyteKyte aus der Grafschaft Leicestershire seien dringend zum Probehören empfohlen. Das ist Popmusik in seiner einfachsten und schönsten Form, eingebettet in dezente Ambient-Sounds, verfeinert mit ein wenig Elektro. Kyte gehören damit zum New Leisetreter Movement, in dem sich letztes Jahr schon iLiKETRAins (ja, die schreiben sich so) aus Leeds hervor getan haben. Mehr davon, bitte!

    NB: Auch die Schweiz hat einen Vertreter dieser Bewegung: Debonair aus Basel. Ob sie’s selber schon wissen?

    FC Kahuna aus Killwangen-Spreitenbach

    FC Kahuna aus Killwangen-SpreitenbachAuf diese Jungs wollte ich schon ewigs einmal aufmerksam machen: FC Kahuna. Was dem Namen nach auch eine grottenschlechte Secondo-5. Liga-Mannschaft aus dem Raum Killwangen-Spreitenbach sein könnte, ist in Tat und Wahrheit ein Elektro-Duo aus London und Leeds. Der NME hat FC Kahuna irgendwann mal mit den Chemical Brothers verglichen und mit Darft Punk. Was soll’s. Am besten hört ihr selber mal rein, ein verkaterter Sonntagmittag ist der ideale Zeitpunkt dazu.

    Indie-Superstars: The Pigeon Detectives

    Kucken dumm, klingen gut: The Pigeon Detectives

    Eigentlich müsste langsam so ziemlich jeder Engländer eine Platte veröffentlicht haben. Und trotzdem schaffen es die Insulaner, weiter fleissig Platten rauszuknallen. Gute dazu.

    Als sprudelnd Quell popmusikalischer Inspiration erweist sich weiterhin Leeds. Neueste Attraktion: The Pigeon Detectives (wir haben’s vorausgesagt). Ihr Debut „Wait For Me“ (Dance To The Radio/TBA, Vö 18.5.) ist ein wunderbar beschwingtes Stück Popmusik auf halbem Weg zwischen Kaiser Chiefs und The Sunshine Underground – und „I’m Not Sorry“ ist ja sowas von einem Hit:

    [http://www.youtube A_u56w-os_E]

  • btscene serials popular