• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alles zu ‘FörderBand’

    78s FörderBand: Napkins im Portrait

    Grösster Einfluss: Van GoghNapkins ist im Rahmen vom 78s FörderBand die zweite Band, die wir euch näher vorstellen (Huck Finn). Die anderen zwei folgen im Wochentakt. Das Trio NAPKINS aus Sursee/LU existiert seit gut sechs Jahren und kann als Vorreiter des helvetischen Post-Grunge bezeichnet werden.

    Was sind eure musikalischen Einflüsse?
    Roman: Chokebore, The Who, Nirvana, Logh, Melatonin, Beatles, Breeders.

    Wenn Ihr eure Musik malen müsstest, wie würde das Bild aussehen?
    Wie eine verregnete, grau-grüne Wiese oder wie ein Selbstportrait von
    Van Gogh ohne Ohr.

    Was war bisher euer grösster Erfolg?
    Wir bemühen uns, ehrliche Musik zu machen und freuen uns, wenn die Leute uns verstehen oder einfach die Songs mögen.

    Drei Dinge, die ihr am aktuellen Musikbusiness ändern würdet, wenn ihr
    könntet?

    1. Die Untergrund-Bewegung nicht vergessen.
    2. Den Leuten mehr Breite an Musik anzubieten, nicht nur Mainstream.
    3. Mehr musikorientierte Labels mit Herzblut.

    Welche Schweizer Bands würdet ihr pushen, wenn ihr die Möglichkeit dazu
    hättet?

    Da gibt es eine Band, quasi unsere grossen Brüder. Ihre Musik ist einfach grenzenlos und himmlisch: Melatonin.

    Wie ist der nominierte Song „The Things That Make Me Sick“ entstanden?
    Der Song entstand im totalen Delirium. Drei schlecht gelaunte Jungs, die
    einen Weg suchten, ihren Frust auf musikalische Art und Weise zu beseitigen.

    Was geht momentan bei euch ab? Release oder kleine Tour in Planung?
    Wir sind damit beschäftigt, neue Ideen umzusetzen. Des Weiteren realisieren wir bald ein neues Napkins-Album.

    Was macht ihr neben der Musik?
    Natürlich noch viel mehr Musik (u.a. Tunica Dartos, Twist The Tittys, Maza) oder arbeiten, mal da und mal dort.

    Angenommen, ihr gewinnt das Voting in der Region Zentralschweiz, was kann
    man von euch live in der Schüür Luzern erwarten?

    Wir würden uns natürlich sehr freuen und einfach wie immer das machen, was
    wir am besten können: unsere Musik spielen (but with a twist of lemon)!

    >>> 78s Förderband – jetzt abstimmen! <<<

    78s FörderBand: Keep it rollin‘

    Es wird beim 78s FörderBand bereits fleissig abgestimmt für die vier Bands, die sich in der Innerschweiz um den Regionensieg streiten. Gut so. Aber es geht immer mehr: Also stimmt ab, wenn ihr noch nicht habt!

    Bei dieser Gelegenheit wollen wir gleich noch den Blogs danken, die auf unser Projekt aufmerksam gemacht haben: Infamy, LeuMund, Bkanal und Yoda. Schaut da auch mal rein. Und bevor wieder ein übermotivierter, vereinsamter Kritiker losbellt: Ja, wir sind ein verdammter Filz.

    Das 78s FörderBand ist angelaufen

    Sie strampeln wie wild, aber den Sieger bestimmt IHR!Das Rennen um den Etappensieg in der Innerschweiz ist eröffnet: Fast Forest haben einen Blitzstart hingelegt und liegen mit 60% aller Stimmen in Front. Nachdem sie sich vom Startfurioso der Konkurrenz erholt haben, haben Napkins die Verfolgungsjagd lanciert und liegen in aussichtsreicher zweiter Position. Dahinter lauern im Windschatten Huck Finn, die langsam in Fahrt kommen. Noch gar nicht in die Gänge gekommen sind Lird van Goles. Aber das Ziel ist noch weit – und den Sieger bestimmt ihr!

    78s Förderband: Huck Finn im Portrait

     v.l.n.r. Martae, Peter und WaliHuck Finn ist im Rahmen vom 78s FörderBand die erste Band, die wir euch näher vorstellen. Die anderen drei folgen im Wochentakt. HUCK FINN musizieren seit einem Jahr zusammen und praktizieren sehr innovativen Elektro-Rock britischer Prägung. Was sind eure musikalischen Einflüsse?
    Peter: Kraftwerk, Air, Pulp, Blur, Muse und Gorillaz.

    Wenn Ihr eure Musik malen müsstest, wie würde das Bild aussehen?
    Am ehesten wie ein Bild von Mondrian.

    Was war bisher euer grösster Erfolg?
    Das Aufnehmen unserer CD. Wir haben alles selber produziert und aufgenommen.

    Drei Dinge, die ihr am aktuellen Musikbusiness ändern würdet?
    1. Die Schweizer Musikindustrie sollte sich nicht selbst limitieren durch die kleine Schweiz.
    2. Für die Nutzung des Internets sollten Think Tanks zusammengesetzt werden, die darüber diskutieren, was für die Musiker (und nicht die Labels) momentan die beste Strategie wäre.
    3. Mehr Präsenz der Schweizerischen Musikszene im Fernsehen.

    Welche Schweizer Bands würdet ihr pushen, wenn ihr die Möglichkeit dazu
    hättet?

    Die Luzerner Band Marygold

    Wie ist der nominierte Song „Dingsdale Bros“ entstanden? Wovon handelt er?
    Dieser Song geht auf einen Sketch von Monty Phython zurück. Es geht um zwei Gangsterbrüder die andere Leute bestrafen, indem sie ihnen Nägel durch Hand und Kopf jagen. Die befragten Opfer äussern sich jedoch immer sehr wohlwollend über die „Piranha Brothers“. Im Song stelle ich mir vor, wie es wäre, wenn auch meine geliebte Freundin eines ihrer Opfer würde. Der Nagel in ihrem Kopf wäre mein Blitzableiter.

    Was geht momentan bei euch ab? Release oder kleine Tour in Planung?
    Wir warten auf den Bescheid von einem Produzenten der für uns Labels sucht. Ansonsten wollen wir so viele Konzerte wie möglich spielen.

    Was macht ihr neben der Musik?
    Zwei studieren und einer arbeitet als Designer.

    Angenommen, ihr gewinnt das Voting in der Region Zentralschweiz, was kann
    man von euch live in der Schüür Luzern erwarten?

    Eine sehr energiegeladene Show, what else!

    >>> 78s Förderband – jetzt abstimmen! <<<

    Die beste Band der Innerschweiz

    Unser Bandwettbewerb FörderBand geht in die erste Runde. Die vier besten Bewerber aus der Region Innerschweiz stehen zur Wahl. Ihr bestimmt, wer gewinnt. Also Songs anhören und abstimmen (die Abstimmung läuft bis am 28. Januar, 18:00).

    Huck Finn: „Dingsdale Bros“ (Zum 78s-Interview mit Huck Finn)
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2006/12/dingsdale-bros.mp3]

    Napkins: „The Things That Make Me Sick“ (Zum 78s-Interview mit Napkins)
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2006/12/this-things-that-make-my-sick.MP3]

    Lird Van Goles: „United Kerosin“ (Zum 78s-Interview mit Lird van Goles)
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2006/12/02unitedkerosin2.mp3]

    Fast Forest: „Illusion Boy“ (Zum 78s-Interview mit Fast Forest)
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2006/12/03illusionboy.mp3]

    [vote]4[/vote]

    Achtung Innerschweiz: Eure Zeit läuft ab

    Noch läuft die Bewerbungsfrist für Innerschweizer Bands für unseren Bandwettbeweb 78s FörderBand. Aber nicht mehr lange. Bis am 27. Dezember habt ihr noch Zeit, dann müssen eure Unterlagen bei uns sein. Alles Infos zum Bandwettbewerb findet ihr hier. Also nutzt eure Chance, beim ersten Online-Bandwettbeweb der Schweiz dabei zu sein und überzeugt uns mit eurem Songmaterial, dass ihr in die Endausscheidung im Januar kommen müsst. Ab dem 1. Januar läuft dann die Abstimmung.

    Komm ich jetzt im Radio?

    Letztes Wochenende haben wir unseren Bandwettbewerb 78s FörderBand feierlich klamheimlich lanciert. Morgen Sonntag habt ihr die Gelegenheit, euch live on air zu informieren, was es mit FörderBand auf sich hat (sofern ihr das nicht alles schon hier gelesen habt). Unser Beni, der das FörderBand betreut, wird bei Radio 3fach in der Sendung Gaffa von 20h bis 22h Red und Antwort stehen und euch hoffentlich alle überzeugen, wie super das FörderBand ist. Hört rein!

    Der erste Online-Bandwettbewerb der Schweiz

    Das FörderBand rollt!

    „MusicStar“, „Popstar“, „MobileAct“, „Superstar“ – wer kennt sie nicht, die ollen Musikshows auf den Fernsehkanälen dieser Welt. Der Mainstream und die Grosseltern sind befriedigt, jetzt kommen die „richtigen“ Musiker auf ihre Kosten: 78s lanciert auf Januar 2007 das „78s FörderBand“, der erste Online-Bandwettbewerb der Schweiz.

    Im Gegensatz zu allen bisherigen Formaten sitzt keine peinliche Prominentengarde in der Jury und entscheidet über Top oder Flop. Beim 78s FörderBand entscheiden die, die es wissen müssen: Die Leserinnen und Leser dieses Blogs bestimmen die beste Nachwuchsband der Schweiz.

    Zu gewinnen gibt es für die Bands lukrative Gigs in der Schüür, im Salzhaus, dem Fri-Son, auf dem Schiff und im Mascotte. Weiter könnt ihr einen mp3-Vertriebsdeal von iMusician gewinnen. Als Nonplusultra winkt euch zudem eine Single-Aufnahme im Alterna Recording Studios zu Basel, der neuen Wirkungsstätte von Lovebugs-Thomas und Zhivago-Philippe. Wenn das keine geile Sache ist, was dann?!

    Teilnahmeinfos gibt es hier. Alles andere zum 78s Förderband gibt’s hier.

    «...45678
  • btscene serials popular