• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Suchresultate für mothers pride

    Die Schüür bleibt!

    Glücklicher GisiGeschafft. Das Luzerner Konzerthaus Schüür bleibt noch mindestens zehn weitere Jahre bestehen. Der Grosse Stadtrat hat heute einstimmig beschlossen, dass die Stadt den Nutzungsvertrag mit dem Schüür-Verein samt Subventionsvereinbarung verlängert.

    Gisi (Bild), Programmleiter der Schüür: „Wir sind glücklich. Es ist schön zu wissen, dass alle Parteien Ja gesagt haben zur Schüür. Der Hauptgrund sind wohl unsere gesunden Finanzen.“

    Auch die JUSO Luzern ist zufrieden. Die Forderungen der 2004 eingereichten Initiative „Die Schüür bleibt!“ seien zu einem grossen Teil erfüllt. Die Initiative werde damit zurückgezogen.

    Fazit: Wir freuen uns auf weitere Konzerte:

    24.11. Chewy (22.11. Salzhaus, Winterthur!) 26.11. Hot Hot Heat; 30.11. Mothers Pride; 06.12. Rooney; 29.12. Baby Genius

    Der November-Konzert-Marathon – Tickets gewinnen!

    Der November ist d-e-r Konzertmonat schlechthin. Gestartet wird der „goldene Herbst des Indie Rock 2007“ kommenden Dienstag mit dem Auftritt der Cold War Kids im Abart. Weiter geht’s am 9. und 10. November mit dem Indie-Air-Festival in Aarau mit Disco Doom, Navel, Bodi Bill, Jeans Team u.a., bevor dann am 12.11. ein erster Höhepunkt folgt mit Voxtrot und Flink im Mascotte, Zürich.

    Eine Verschnaufpause ist uns nicht gegönnt, denn am 14.11. spielen Andrew Bird und Loney Dear im Ziegel oh Lac, gleichentags beglücken Okkervil River das Fri-Son in Fribourg – Herz, welche Qual der Wahl willst du sonst noch? Schlafen könnt ihr, wenn ihr tot seid, und darum ist der Gang am Tag danach, am 15.11. ins Volkshaus, Zürich, Pflicht: Interpol und Blonde Redhead spielen auf. Und wäre das nicht schon genug krass, am selben Tag gibt’s den zweitletzten 78s Soirée Rock mit Lird van Goles und Kid Icarus! Zwei Tage später, am 17.11. geht der Indie-November-Marathon weiter: Electrelane in der Roten Fabrik oder Klaxons im Rohstofflager?

    Ihr denkt, das sei die Qual pur und jetzt reiche es dann aber? Falsch gedacht: der ultimative Overkill folgt erst auf Ende November. Dann könnt ihr wählen zwischen Fujya Miyagi im Walcheturm und The National im Abart (22.11.), was noch einigermassen harmlos ist, wenn man sich den Tag danach, den 23. November, anschaut, da wird’s dann richtig schwierig: Leech und Future of the Left (Ex-McLusky) in der Kaserne, Basel, Chewy-Reunion in der Schüür, Kill the Young im Abart oder Favez im Kiff, Aarau. Leicht wirds dann am 25.11., da spielt Beirut im Mascotte ausser Konkurrenz. Ha, Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn am 25. spielen auch noch Gravenhurst in Basel (Kaserne) und The Good Life (Saddle Creek-Band) im Kraftfeld, Winterthur. Und ihr könnt euch schon vorstellen, dass es nicht besser kommt: am 29.11. müsst ihr euch zwischen Scout Niblett (Zukunft) oder Black Rebel Motorcycle Club entscheiden und am 30.11. zwischen Mothers Pride (Plattentaufe) in der Schüür und Fifty Foot Mama im Café Kairo in Bern.

    >>> Wöchentliche Entscheidungshilfen gibt’s von DJ pop b. sessen mittwochs an dieser Stelle

    Zum Auftakt des November-Konzert-Marathons verlosen wir 2×2 Tickets für das Cold War Kids-Konzert am 6.11. im Abart, Zürich. Wenn ihr die gewinnen wollt, schickt uns eure persönliche November-Konzert-Liste an info[ät]78s.ch. Peter Reber wird dann die besten zwei Listen bestimmen und sie auf 78s.ch veröffentlichen.

    Ohne Apostroph rockt’s sich besser

    Eifrige 78s-Leser werden es eventuell schon bemerkt haben, dass „die Beatles aus Luzern“ (Blick) wieder zurück sind im Rock’n’roll-Biz! Die neue, selbstbetitelte Mothers Pride steht seit heute in den Regalen!

    Mothers Pride, anno 2007 ohne Apostroph unterwegs, haben in den vergangenen sechs Jahren seit ihrer Trennung nichts verlernt. Im Gegenteil: die Platte, die das halbe Dutzend voll macht, präsentiert sich als äusserst abwechslungsreich. Disco-Rock, Coutry, Lo-Fi, Garage, Pop-Balladen, alles ist drin! Wer sich davon überzeugen will, der kann die exklusiven Pre-Listening-Songs auf 78s nachlesen bzw. nachhören. Die Plattentaufe wird am 30.11. in der Luzerner Schüür über die Bühne gehen!

    >> 78s verlost 2 CDs: Quiz-Frage: Wie heisst das dritte Mothers Pride-Album?

    >> CD ordern

    78s präsentiert …

    Das wars! Die 78s Soirée Rock-Abende werden auf Eis gelegt. Punktuell erlauben wir uns jedoch, hie und da ein Konzert zu organisieren. Das nächste steht auch schon: Baby Genius, der aufgehende Stern am Luzerner Indie-Rock Firmament, wird am 30.12. im La Catrina gastieren.

    Die harten Facts:
    30.Dezember: 78s präsentiert BABY GENIUS
    La Catrina, Kurzgasse 4, 8004 Zürich; Konzert: 21:00; Preis: zero; Vorverkauf: inexistent


    Zukunft:

    25. Januar: Tobi Gmür (Mothers Pride), La Catrina, Zürich

    Vergangenheit:
    19. April: Schnitzer (ZH), Flink (LU)
    17. Mai: Heidi Happy (LU), Raphelson (VD)
    21. Juni: Rizzoknor (ZH), John Sars (AG)
    20. September: Must Have Been Tokyo (BE), Mr Soul (ZH)
    18. Oktober: Huck Finn (LU) und Gully & The Pepperhumbels (ZH)
    15. November: Lird van Goles (SZ) & Kid Ikarus (ZH)
    20. Dezember: J&L Defer, (SZ) und Gabardine (ZH)

    Bands, die Interesse haben in Zusammenarbeit mit 78s ein Konzert, ein Festival oder eine musikalische Kreuzfahrt zu organisieren, dürfen sich natürlich ungeniert melden!

    Plakatgalerie

    April 07Soirée Rock Mai
    Soirée Rock Juni 07

    Cold War Kids-Gewinner

    Peter Reber hat folgende beiden Gewinner-Listen gewählt:

    Martin Brabec

    falls ich dann wirklich diese 2 tickets gewinne, werde ich morgen ans cold war kids konzert gehn, da mein kollege unbedingt hin will.
    am 12.11. werd ich sicher im mascotte sein. nicht nur wegen voxtrot.
    dann werd ich sicher am 14. 11. ans andrew bird ins ziegel oh lac gehn. hab ihn bis jetzt nur auf dvd gesehn und das war hammer…
    am 15. 11. will ich eigentlich ans interpol konzert, aber das ist unverschämt teuer, da muss ich nochmals eine milchbüchlein-rechnung machen und mich fragen, ob ich interpol nicht an einem openair im kommenden sommer sowieso sehen werde…
    am 22. 11. bin ich noch unschlüssig, entweder ans chewy-konzert in winterthur oder ans national im abart.
    am 23.11. bin ich ganz bestimmt im galvanik. da spielen motherspride (noch vor der cd taufe) und flink.
    am 25.11. werd ich das musical les misérable in new york besuchen
    und wenn ich schon eine woche in new york bin, werd ich ganz bestimmt das eine oder andere rock konzert noch sehen, weiss aber noch nicht, was dort so läuft, da 78s ja keinen internationalen konzert-kalender führt. nehme gerne tipps entgegen!

    Levent Pinarci

    Mein Terminplan für den November! YEAH!

    1. November: Beach House, Boa Luzern
    2. November: Boys Noize, Hive Club Zürich
    6. November: Am liebsten Cold war Kids im Abart…
    9. November: Indie Air Festival, Flössi Aarau (Anajo etc.)
    10. November: Indie Air Festival, Flössi Aarau (Jeans Team etc.)
    17. November: Klaxons, Röhsti
    18. November: Coco Rosie, Kaserne Basel
    25. November: Beirut, Mascotte Züri
    27. November: AU REVOIR SIMONE & air, Volkshaus
    28. November: The Coral, Abart

    Wir wünschen den beiden viel Spass bei den Cold War Kids!

  • btscene serials popular