• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alle 123 Artikel von Margg Zanella

    Ei Liebi

    kutti.bmpFeuilletonisten blasen voller Inbrunst Fanfaren während sich ein Teil der Schweizer Rapszene nervt, wenn Kutti MC ihr den Spiegel vors Gesicht hält. Der ehemalige Slam-Poet ist schwarzes Schaf und dunkler Engel zugleich. Auf dem Zweitling „Dark Angel“, zu welchem Elektronik-Künstler Benfay die gesamte Musik produzierte, steigt er in ausschliesslich düstere und pessimistische Tiefen ab. Kutti rappt nicht für die Pommes-Chips fressenden Homies in den HipHop-Internetforen, sondern „erschtens für mi und zwöitens für au die schwär erziehbare Meitli wo im Lory-Heim bi Münsinge sind oder gsi sind. Ei Liebi.“ One Love. Im gleichnamigen DOK-Film von Susanna Hübscher und Hannes Hug manifestierte er jüngst sein Muttersöhnchen-Image an der Seite seines besorgten Grosi, welche darin die wichtigste Nebenrolle einnimmt. „Weisch, i bi nid andersch, i bi besser, wobi i immer e andere bi.“ Anders sind auch die Gäste: keine Rapper dafür mit Has Endo, Kuno Lauener und Polar die besten ihres Fachs. Rap-Puristen dürften sich noch mehr darüber ereifern, ob Kutti nun „real HipHop“ ist oder nicht. Doch „Besserwüsser wärde’s bim beschte Gwüsse nid besser wüsse – mini Energie heisst: Ei Liebi.“    

    Dunnä mit äm Zürislang

    Warnung von Skycontrol: Eine Boeing747 nimmt Kurs aufs Zürcher Volkshaus! Navigiert wird die Maschine von den seit den frühen 90ern aktiven HipHoppern Ämoh und Dragon Sky aka M/O/D/S, die heute ihr Album Schlagziilä taufen. Das Debüt der beiden Gewinnern des M4Music Urban Awards 2004 gehört zu den besten Schweizer HipHop-Releases dieses Jahres. Rapper Ämoh reiht darin wie gewohnt Punchline an Punchline und spuckt provokative Lyrics auf hohem Niveau, unterstützt von Beatbastler Dragon Sky. Dunne mit äm Zürislang sind heutabend auch die Limmetstadt Bros. von Gleis Zwei sowie Rapper Semantik, der den Code der Strasse erklärt und mit Grand Theft Audio den Standard von Mixtapes neu definiert hat. Zudem gibt’s einen Vorgeschmack auf das lange erwartete Debüt von Dope-Moderator (Radio 105) Samurai und von Züri Nord’s Bilingue.

    Basel – de Räp isch für Dii!

    tigrr.jpgKnapp 15 Jahre nachdem Black Tiger als erster MC überhaupt Baseldeutsche Reime kickte („Murder By Dialect“ mit P-27) wird die Schweiz seit Anfang Herbst regelmässig mit starken HipHop-Produktionen aus den beiden Halbkantonen Stadt und Landschaft bombardiert. Auf dem Konzeptalbum „Beton Melancholie“ von Rap-Pionier Black Tiger rappen gleich 14 MCs aus dem Basler Umfeld und repräsentieren die Stadt in sechs verschiedenen Sprachen. „De Tigrr“ reflektiert dazu trocken und stets mit melancholischem Unterton die Widrigkeiten auf und neben den Strassen. Kompromisslos und ignorant wie kein anderen Schweizer Rapper widerspiegelt dagegen Griot (ehemals Mory) „de harti Strosseshit“ Basels. Wenn er im gepimpten Schlitten vorfährt und den Sound von „Strossegold“ aufdreht, vibriert nicht nur der Asphalt. Das lang erwartete Major-Debüt pumpt wie der Clubshit von 50Cent mit noch dickeren Muskeln.

    Weniger Muckis dafür mehr tiefgründigere Reime zeigt Tafs-Rapper Taz auf seinem zweiten Solo-Album „Zum Glück“ und hält dabei mit Seelenverwandten wie Greis und Curse die Fahne sehr hoch. Wenige Wochen zuvor hatte bereits Aman, Partner in Rhyme und zweites Drittel der Tafs, sein Debüt „Juli/November“ veröffentlicht. Das Trio (mit DJ Flink) ist definitiv „zrugg für d’Lüt“ und jetzt auf grosser Tournee. Mit der feuchtfröhlichen Plattentaufe von „New & Improved“ in der Kaserne Basel zurückgemeldet hat sich zudem auch die legendäre Latino-Combo Delinquent Habits aus Los Angeles. Das fünfte Album der Tres Delinquentes ist exklusiv auf dem Basler Independet-Label PW Records erschienen, das Management und Vertrieb der Tequila-Rapper in Europa übernommen hat!

  • btscene serials popular