• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alle 513 Artikel von Marco Durrer

    Song des Tages: The Goner – Bright and Colossal

    Nach stummem Alleingang steht Daniel Westerlund alias The Goner auch Stimme und die Begleitung einer Band ganz gut. Zusammen jagen und schlendern sie durch endlose Nadelwälder, tiefe Canyons und über staubige Prärie. Lesen »

    Song des Tages: Lali Puna – Remember

    Nach geschlagenen sechs Jahren melden sich die oberbayerischen Indietronica-Pioniere von Lali Puna zurück. Mit etwas ruhigeren Tönen als zuletzt, aber noch immer unwiderstehlichen, leicht melancholischen Wohlfühl-Klängen. Lesen »

    Netlabels #11: Sinewave

    In Brasilien bringen nicht nur Samba-Rhythmen knackige Körper in Schwingung. Das in São Paulo stationierte Netlabel Sinewave schafft’s mit einheimischem Postrock und allerlei anderem. Lesen »

    Songs des Tages: Len Sander – Mi Otra Mitad / Libérame

    Nach jahrelangem Proben kriecht am äussersten Rand Zürichs eine Band aus dem Luftschutzkeller, die sich mit ihrer vielseitigen Musik anschickt, in der hiesigen Szene neue Akzente zu setzen. Lesen »

    Showtogo #11: Giacun Schmid behindert den Verkehr

    Für die elfte Showtogo traf das Stadtklang-Team den Basler Singer/Songwriter Giacun Schmid, der wegen einer verflossnen Liebe den Verkehr auf der Rheinbrücke fast zum Erliegen brachte. Lesen »

    Song des Tages: Drew Piston – Die Die

    Drew Piston ist der verschollene Sohn von Tom Waits und erzählt Gin-getränkte Geschichten über die dunklen Seiten des amerikanischen Traums. Lesen »

    Germany 12, Switzerland Zero Points

    Während der diesjährige Eurovision Song Contest für einen weiteren Schweizer Altstar Karrieretiefpunkt bedeutet, wird er für Deutschlands neusten Star zum Sprungbrett ins Musikbizz. Lesen »

    Die leise Magie der Lou Rhodes

    Dieser Tage veröffentlicht Lamb-Wunderstimme Lou Rhodes bereits das dritte Soloalbum. Ihr bislang intimster Dialog mit Gitarre und Schicksal. Lesen »

    1. Saddest Song Contest der Schweiz

    Das hat Schickimicki-Zürich gerade noch gefehlt: der erste Saddest Song Contest der Schweiz, wenn nicht gar der Welt! Und wo könnte der anders stattfinden als im altehrwürdigen Cabaret Voltaire. Lesen »

    @random: Einsamer Tanz im Nachtzug nach Irgendwo

    Kaum ist sie weg, spielen The Renderers ‚Night Train‘ und machen den Abend zur berauschenden Reise mit ernüchterndem Ende. Lesen »

  • btscene serials popular