• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alle 69 Artikel von Beni Widmer

    Radio 3Fach im neuen Gwand

    Logo 3FachWillkommen im Web 2.0. Radio 3Fach hat einen neuen Internet-Auftritt. Doch dies ist noch keine Meldung wert.

    Das Welcome-Video der Luzerner hingegen schon. Nur einen Schnitt, ca. 30 Protagonisten und jede Menge Enthusiasmus. Den Clip findet ihr hier.

    Alles neu also beim ältesten Jugendsender der Schweiz? Zum Glück nicht, der Sound bleibt einzigartig. 

    Noch eine Frage: Was soll das mit dem Crack?

    The Big Bang Boogie und The Robocop Kraus

    The Big Bang Boogie backstageWenn das nicht passt: Unser 78s-FörderBand-Sieger The Big Bang Boogie spielt am Freitag, 26. Oktober zusammen mit der Nürnberger Post-Punk-Truppe von The Robocop Kraus im Mascotte in Zürich. Wann die Band aus Basel ihre neue Single in den Alterna Recording Studios einspielen wird, ist momentan noch unklar. „Wir freuen uns auf den Sieger The Big Bang Boogie“, frohlockt jedenfalls der Alterna-Produzent Philippe Laffer. Die Band habe ihn live umgehauen. „Wir werden die roughness von The Big Bang Boogie so auf die Harddisc brennen, dass es die Stereoanlage-Membrane rausvögelt.“

    The Big Bang Boogie: Mit nassen CDs zum Sieg

    Die letzten Sekunden vor dem SiegThe Big Bang Boogie also. Die wilde Garagen-Band aus dem Baselbiet hat das Rennen gemacht. 78s-FörderBand-Sieger der Schweiz dank einer fulminanten Aufholjagd in den letzten Tagen des Wettbewerbs. „Wir fühlen uns wie Winner-Typen aus einem Super-Film“, schwärmt der Bassist Martin Chramosta (Bild).

    Die Band hat harte Tage hinter sich. Einerseits mussten unzählige Leute zum Voting überredet werden, andererseits zerstörte die überflutete Birs das ganze Equipement der Band im Proberaum in Laufen/BL.

    Doch The Big Bang Boogie resignierte keinesfalls. Am vergangenen Montag wurden die triefenden Promo-CDs aus dem Probe-Aquarium geholt. Die Band verschenkte anschliessend die nassen Scheiben an der Basler Rheinpromenade den jugendlichen Passanten. Als Gegenleistung mussten die Kids eine SMS für die Basler abschicken. Werbestrategien können so einfach sein. „Natürlich hatten wir auch das Mitleid auf unserer Seite“, so Chramosta. „Die Leute waren echt nett und freuten sich.“

    Gestern Abend kurz vor Mitternacht konnten noch die letzten Girls zum Voting überredet werden, wie das Handy-Bild beweist. Von der anschliessenden Siegesfeier existieren keine Bilder. Eigentlich schade.

    The Big Bang Boogie spielt im Herbst im Mascotte Zürich und nimmt in den Alterna Recording Studios Basel die Single „Just a little bit of love“ auf.

    „Harter Bursche“ für die Dadas

    trentini2.jpgMitch Prest, der langjährige Bassist von Dada Ante Portas, hat die Luzerner Band im Dezember 2006 bekanntlich verlassen. Nun ist definitiv, dass der Italo-Deutsche Fabio Trentini (Bild) der neue Dada-Bassist wird/ist. Trentini wechselt direkt von den H-Blockx zu Dada Ante Portas. Er wird ab dem 2. September auch das neue und fünfte Studioalbum der Dadas in Hannover produzieren.

    Fabio Trentini hat sich in den vergangenen Jahren auch als Produzent einen Namen gemacht. Er arbeitete u.a. mit Sasha, H-Blockx und Guano Apes zusammen.

    Oje. Hoffen wir also, dass sein Einfluss minim bleibt.

    Per Foto-Lovestory zum SMS?

    Raptor-ComixRaptor Kit liegen zwar beim FörderBand momentan nur an dritter Stelle, trotzdem ist ihre Werbestrategie bemerkenswert. Seit einigen Stunden verschönert ein 80er-Raptor-Kit-Comic unzählige hässliche MySpace-Seiten.

    Doch durch Schönheit allein lässt sich bekanntlich nichts gewinnen. Auch kein 78s-FörderBand.

    Wie die Strategien von Fast Forest, The Big Bang Boogie und Soundscape aussehen steht in den Sternen. Eins ist klar, die müssen noch raffinierter sein. Denn sowohl Fast Forest als auch The Big Bang Boogie haben bislang mehr Stimmen geholt.

    Für euren Favoriten wählen könnt ihr hier.

    Merci Merci Miss Monroe

    Endlich Italien.Ein Kollege von mir behauptet, italienische Musik sei seit dem 20. Jahrhundert per se nicht mehr hörbar. Gestorben. Dann zählt er auf, Ramazotti, Cotugno, Pausini u.s.w.

    Nun gibt es DIE fantastische Antwort auf all den Italo-Schrott: Merci Miss Monroe aus Milano. Am vergangenen Samstag erfreuten sie die Schüür Luzern. Für Freunde von Dinosaur Jr., Chewy und Co. Merci Merci Miss Monroe.

    Morgen gehts los…

    lafferph.jpg…dann startet das grosse FörderBand-Finale. Vom 1. bis 14. August hast Du auf diesem Blog die Möglichkeit, die beste Newcomerband der Schweiz zu wählen. Zu den genauen Voting-Modalitäten wirst Du morgen informiert.

    Der Siegerband des Wettbewerbs winken als Hauptpreise ein Konzert im Mascotte Zürich vor einem internationalen Act und eine Single-Produktion in den Alterna Recording Studios zu Basel.

    Der Produzent vom Alterna, Philippe Laffer, weilt momentan in Graubünden in den Ferien. Trotzdem stand er mir kurz Red und Antwort zum FörderBand-Finale.

    Philippe, brauchst Du Erholung? Ist Dein Produzentenjob zu anstrengend?

    Nein, nein. Es macht Spass. Wir produzieren im Moment The Paces. Die erste Hälfte ist beendet. In der vergangenen Woche waren auch The Bucket bei uns im Studio.

    Welche der vier Final-Bands ist Dein Favorit? Mit welcher Band würdest du am liebsten zusammenarbeiten?

    Ich kenne leider nur The Big Bang Boogie und Raptor Kit. Beide würde ich äusserst gerne bei uns im Studio haben. The Big Bang Boogie habe ich bereits live gesehen, die betreiben eine konsequente Sache. Von Raptor Kit kenne ich die Demo-Aufnahmen. Dies würde ebenso Spass machen. Soundscape und Fast Forest kenne ich (noch) nicht.

    Was erwartet die Sieger-Band in den Alterna Recording Studios?

    Fröhliche Tage Rock’n’Roll. Wenn die Band wünscht, dass man an der Single arbeitet, nur zu. Wir produzieren gerne mit. Sonst nehmen wir die Single wie gehabt auf. Ist auch eine Variante. Wir freuen uns.

    Nur noch zwei Mal schlafen…

    fast2.jpg…dann startet das grosse FörderBand-Finale. Vom 1. bis 14. August hast Du auf diesem Blog die Möglichkeit, die beste Newcomerband der Schweiz zu wählen.

    Eine der vier qualifizierten Bands ist Fast Forest aus Luzern. Die vier Bandmitglieder verbrachten die Ferien in Kreta, Spanien, Lugano und Nyon und sind rechtzeitig aufs FörderBand-Finale wieder zurück in der Zentralschweiz. Jetzt wird fleissig geprobt, damit man bei einem allfälligen Sieg bereit wäre.

    Markus Aregger (Bild), wer gewinnt das FörderBand-Finale (ausser Fast Forest)?

    The Big Bang Boogie. Die findet sogar Dennis Lyxzen cool.

    Falls Ihr gewinnt, welche Single werdet ihr in den Alterna Recording Studios aufnehmen?

    Vermutlich „Mr. TV“, ein ganz neuer Cheib.

    Hat Euch der FörderBand-Finaleinzug bereits etwas gebracht?

    Witzige Interviews auf Radio 3Fach, die Bekanntschaft mit Disco Ensemble in der Schüür, einen Gig mit anschliessendem Gewinn am Soundcheck Openair und viele Groupies

    Was wolltest Du schon immer mal loswerden?

    Akne… wird irgendwann schon klappen.

    Nur noch drei Mal schlafen…

    sound.jpg…dann startet das grosse FörderBand-Finale. Vom 1. bis 14. August hast Du auf diesem Blog die Möglichkeit, die beste Newcomerband der Schweiz zu wählen.

    Eine der vier qualifizierten Bands ist Soundscape aus Bern. Die Band wird im Spätsommer intensiv proben, neue Songs schreiben und im Herbst eine neue CD aufnehmen. Ich erreiche die avantgardistische Sängerin Christa Unternährer (auf Bild in der Mitte) während ihrer Arbeit in einem Heim für Alkoholiker.

     

    Bonjour Christa, glaubst Du, dass Ihr das FörderBand-Finale gewinnt?

    Oh sorry. Ich weiss gar nicht, was für andere Bands noch dabei sind.

    Hat Euch der FörderBand-Finaleinzug bisher bereits etwas gebracht?

    Den Gig im Fri-Son, ja.

    Falls Ihr auch das Finale gewinnt, welche Single werdet ihr in den Alterna Recording Studios aufnehmen?

    Da müssen wir uns zuerst noch einigen. Ich würde einen ganz neuen Song vorziehen.

    Was wolltest Du schon immer mal verkünden?

    Hmm… ja Leute, geniesst einfach den Sommer. Zuviel Musikbusiness oder Politik schaden eh nur und regen auf!

    Nur noch vier Mal schlafen…

    chramosta1.jpg…dann startet das grosse FörderBand-Finale. Vom 1. bis 14. August hast Du auf diesem Blog die Möglichkeit, die beste Newcomerband der Schweiz zu wählen.

    Eine der vier qualifizierten Bands ist The Big Bang Boogie aus Basel. Der Bassist Martin Chramosta (Bild) meldet sich aus dem slowenischen Laibach. Organisierte Einsamkeit sozusagen. Höchste Zeit also, dass in seinem Leben wieder etwas geschieht. Deshalb ein paar Fragen.

    Hey Martin, hast Du mit dem FörderBand-Finaleinzug so viel Kohle generiert, dass du ausgewandert bist?

    Nein, Nein. Aber durch den Erfolg beim FörderBand haben wir ein paar nymphomanische Japanerinnen kennengelernt (The Big Bang Boogie spielte auf dem Schiff Basel mit der japanischen Girl-Band 54 Nude Honeys).

    Welche Band gewinnt das FörderBand-Finale (ohne The Big Bang Boogie)?

    Ich glaube, Fast Forest würde ich den Sieg gönnen. Die haben einen sympathischen Bandnamen und sind aus Luzern. Wobei, dies ist wieder ein Negativpunkt, da um dieses Innerschweizer-Bandding ein grosser Wirbel gemacht wurde. Und deshalb: Hmmm, doch Fast Forest. Oder aber die Zürcher, weil dort am meisten Einwohner leben, zwischen Schlieren und Pfüpfikon.

    Falls Ihr gewinnt, welche Single werdet ihr in den Alterna Recording Studios aufnehmen?

    „Just a little bit of love“.

    Was wolltest Du schon immer mal verkünden?

    So long John Wayne und brunz mir nicht ans beyn!

  • btscene serials popular