• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wochenvorschau für bessere Musik

    Von    |   23. Februar 2015   |   0 Kommentare

    Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit Trips und Räubergeschichten. Zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone.

    Montag, 23. Februar 2015
    Klaus und Henrietta sind kein Volksmusikduo, sondern Anatopia: Electro-Pop mit einem unterhaltsamem Twist. Die Sängerin und der Drummer sind heute Abend in der Bosch Bar zu Gast.

    Dienstag, 24. Februar 2015
    Washington DCs Glam Pop Trio Ex Hex erfindet kein Rad neu und bringt die Mengen nicht mit vierzehn Instrumenten, sondern mit drei Akkorden zum Tanzen. Finden wir auch gut so. Die Band spielt am Dienstag in der Hafenkneipe in Zürich.

    Mittwoch, 25. Februar 2015
    Radiohead-Gitarrist und Filmmusikkomponist (aktuell: der Soundtrack zu Inherent Vice) Jonny Greenwood wurde für die sehr englische Victoria Hall in Genf gebucht. Ein solch prächtiges Stück der britischen Inseln darf man sich nicht entgehen lassen.

    Donnerstag, 26. Februar 2015
    Der elektrische Rock’n’Roll vergangenener Zeiten und zwei Typen im weissen Hosenanzug. Nein, es ist kein Elvis-Drogentrip, sondern ein Konzert mit The Juke Joint Pimps aus Köln, die diesen Donnerstag im Café Kairo in Bern auftreten.

    Freitag, 27. Februar 2015
    Ebenfalls keine zeitgenössischen Register werden von Froth gezogen: Die Kalifornier bedienen sich alternierend bei Psychrock und Shoegaze und schaffen somit ein altbekanntes und dennoch starkes Stück Musik – dieses Wochenende im Gonzo.

    Samstag, 28. Februar 2015
    Das Konzert von The Decemberists im Kaufleuten ist ausverkauft – ausser man möchte sich für einen tieferen dreistelligen Bereich vom Hauschef bekochen lassen. Wer sich am Samstag dennoch von Räuber- und Piratengeschichten entführen lassen möchte, dem sei das El Lokal ans Herz gelegt, denn auch Wendy McNeill hat Akkordeon, Gitarre und Erzählungen dabei.

    Sonntag, 1. März 2015
    Eremit und Nicht-einmal-nur-Hobby-Philosophe Sean Rowe macht auch Musik. Seine tiefe, raumfüllende Stimme leiht er einer Kombination aus Soul und Pop. Der zu füllende Raum diesen Sonntag: Erneut, das El Lokal zu Zürich.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular