78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Hilf 3fach!

Von    |   16. Oktober 2014   |   0 Kommentare

Radio 3FACH ist down. Nachdem am Montag der Server bachab ging, erfolgte heute Gewissheit: 16 Jahre Radiogeschichte sind futsch. Doch Hilfe ist möglich.

Kein schöner Auftakt für ein Geburtstagsfest. Am 17. Oktober dieses Jahres wird das Luzerner Jugendradio 3FACH 16 Jahre alt. Doch gerade jetzt, wenige Tage vorher, erhielten die 3fächler eine Hiobsbotschaft: Nachdem am Montag der Server zusammebrach, ist nun klar, dass nahezu alle Daten seit der Gründung gelöscht sind. Audiobeiträge, von Interviews bis zu Berichten, Fotos, Manuskripte und 35’000 Songs sind weg. Für immer. Bis Ende Oktober sendet das Radio deshalb in abgespeckter Form. Empfangen werden kann momentan über UKW oder Kabel. Der Webstream befindet sich im Wiederherstellungsprozess.

Die Ursache wird zurzeit noch abgeklärt. 3FACH bittet währenddessen um Hilfe. 2003 wurde ein Memberclub ins Leben gerufen, der inzwischen 700 Mitglieder zählt. Jene zahlen pro Kopf jährlich einen Beitrag von 33 Franken. Durch den Server-Crash gingen jedoch sämtliche Adressen verloren. Wer helfen will, sollte sich deshalb unter jenem Link unbedingt (wieder) eintragen. Warum diese Unterstützung lohnenswert ist, kann man gleich am Freitag erleben. Dann wird trotz Wolken vor der Sonne gefeiert: Entlang der Baselstrasse treten in drei Clubs drei verschiedene Formationen auf: The Cockaroos (US) ab 21:30 in der Bar Berlin, danach gleich gegenüber Fear Of Men (UK) in der Gewerbehalle ab 23:00 und als Finale eine der aktuell spannendesten, hiesigen Bands: Pandour (CH) im Klub Kegelbahn. Für Tanz in allen Lokalen sorgen weiter die 3FACH Allstars DJs.

3Fach

Funk am See-Festival, Kick Ass Award und vieles mehr: Das Zentralschweizer Jugendradio gilt als eine der innovativsten und wichtigsten Kulturinstitutionen in Luzern. Gegründet wurde 3FACH 1992 von Attila Revesz († 2003). Seit 1998 sind die «3fächler» auf Sendung und treten den noch so Grossen gerne mal auf die Füsse. Bekannte (Ex)Moderatoren sind unter anderem Anic Lautenschlager oder Ivo Amarilli von SRF, wobei weitere ehemalige Mitglieder in verschiedenen Positionen der Schweizer Kultur- und Medienlandschaft tätig sind. Erst kürzlich nahmen mit Kim Schelbert (Geschäftsführung) und Samuel Konrad (Programmleitung) zwei neue Vorstandsmitglieder das Zepter in die Hand.

Vollständige Medienmitteilung: Radio 3FACH erleidet totalen Datenverlust

Update vom 17.10.2014

 

 

 

Nachdem am letzten Montag unser Serversystem zusammenbrach, kam heute am späten Nachmittag die traurige Nachricht von unserem Host. Unsere Daten sind weg und können nicht mehr zurückgeholt werden. – See more at: http://www.3fach.ch/blog/3fach-erleidet-totalen-datenverlust/#sthash.sPCdRes3.dpuf

Nachdem am letzten Montag unser Serversystem zusammenbrach, kam heute am späten Nachmittag die traurige Nachricht von unserem Host. Unsere Daten sind weg und können nicht mehr zurückgeholt werden. – See more at: http://www.3fach.ch/blog/3fach-erleidet-totalen-datenverlust/#sthash.sPCdRes3.dpuf

Nachdem am letzten Montag unser Serversystem zusammenbrach, kam heute am späten Nachmittag die traurige Nachricht von unserem Host. Unsere Daten sind weg und können nicht mehr zurückgeholt werden. – See more at: http://www.3fach.ch/blog/3fach-erleidet-totalen-datenverlust/#sthash.sPCdRes3.dpuf

Nachdem am letzten Montag unser Serversystem zusammenbrach, kam heute am späten Nachmittag die traurige Nachricht von unserem Host. Unsere Daten sind weg und können nicht mehr zurückgeholt werden. – See more at: http://www.3fach.ch/blog/3fach-erleidet-totalen-datenverlust/#sthash.sPCdRes3.dpuf
Nachdem am letzten Montag unser Serversystem zusammenbrach, kam heute am späten Nachmittag die traurige Nachricht von unserem Host. Unsere Daten sind weg und können nicht mehr zurückgeholt werden. – See more at: http://www.3fach.ch/blog/3fach-erleidet-totalen-datenverlust/#sthash.sPCdRes3.d