• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wochenvorschau für bessere Musik

    Von    |   15. September 2014   |   0 Kommentare

    Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit Trab und Galopp. Zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone.

    Montag, 15. September 2014
    Exzentrisch und eloquent trabt Eugene Chadbourne zwischen Faxen und Folk, singt über Halluzinationen und dem Mädchen von Al Qaida. Und dies seit knapp 40 Jahren. Ein Wochenstart, den es nicht zu verpassen gilt, im Café Kairo zu Bern.

    Dienstag, 16. September 2014
    Im Stall 6 geben Ezra Furman & The Boyfriends ihr einziges Schweizer Konzert. Hingehen sollen alle, die Lust auf einen charmant-frechen Musiker haben, der gekonnt mit Begleitband und Vintage-Elementen spielt.

    Mittwoch, 17. September 2014
    Lilly Wood & the Prick ist ein Duo – so hip wie melodisch – das sich mit farbenfrohen Clips und kräftiger Stimme ein Plätzchen in der Gute-Band-Liste gesichert hat. Am Mittwoch im Zürcher Komplex.

    Donnerstag, 18. September 2014
    Dark Horses galoppieren mit ihrem dunklen, hypnotischen Shoegaze in Ravonettes-Manier dem Riesenerfolg entgegen. Diesen Donnerstag spielen sie im Bogen F.

    Freitag, 19. September 2014
    Kaltehand und Natasha Waters aus der Ostschweiz sind schon seit geraumer Zeit im Doppelpack anzutreffen. Ihren kühlen Pop geben die beiden am Freitag ebenfalls im Bogen F zum Besten – gute Woche für die Location im Viadukt.

    Samstag, 20. September 2014
    Eine fulminante Single im August («Dutism»), eine entsprechende Platte im September («Another Language»). This Will Destroy You machen alles richtig. Die vor Energie strotzende Postrock-Band ist am Samstag in der Grabenhalle zugegen.

    Sonntag, 21. September 2014
    Einen sonoren Überblick des Landes – dies möchte das Label Suisse Festival in Lausanne anbieten. Tatsächlich sind bekanntere Musiker wie Heidi Happy, Navel und Julian Sartorius genauso wie frischere Tonmacher wie Verveine und The Fawn anwesend. Der Programmfokus liegt zwar deutlich auf Westschweizer Musik, einen Satz über den Röstigraben ist das Festival dennoch – oder gerade deswegen – wert.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular