• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Shuffle: Bobb Trimble – Armour of the Shroud

    Von    |   4. Juli 2014   |   0 Kommentare

    Die ungewöhnlichen Höhenflüge eines fehlbaren Musikers.

    Bobb Trimble hat sich für seine beiden Alben „Iron Curtain Innocence“ und „Harvest of Dreams“ anfangs der 80er Jahre Grosses vorgenommen. Er wollte nämlich der fünfte Beatle sein. Das Ergebnis sind zwei aussergewöhnliche Alben, welche ganz grosse Musik bieten, einen jedoch auch mal ungläubig den Kopf schütteln lassen.

    Um Bobb Trimble und seine beiden Veröffentlichungen ist ein Sammlerkult entstanden. Die Unverfügbarkeit eines Produkts gereicht dabei ja oft zum grenzenlosen Hype. Elliott Smith, Thurston Moore und Ariel Pink liessen sich aber von ihm begeistern und beeinflussen. Trimbles Karriere ist keine erfolgsgekrönte. Seine Backing Band The Kidds bestand aus Teenager im Alter von 12 und 13 Jahren, was ihm Probleme mit deren Eltern einbrachte. Er stemmte sich indes gegen eine erneute Veröffentlichung seiner begehrten Alben.

    Im Ganzen betrachtet sprechen wir also von einem verhinderten Musiker mit beträchtlichen Qualitäten, was auch der folgende Song beweist. „Armour of the Shroud“ ist auf  „Harvest of Dreams“ zu finden, dem experimentelleren der beiden Alben. Seine folkigen Momente lassen mal Roy Harper und mal Bob Dylan hochleben. „Iron Curtain Innocence“ wendet sich eher der lo-fi Psychedelik von Syd Barrett zu und wartet zudem mit dem Superhit „One Mile from Heaven“ auf.


     

     

     

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular