• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wochenvorschau für bessere Musik

    Von    |   24. Februar 2014   |   0 Kommentare

    Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit wilden Genres und zahmen Sandwiches. Zusammengestellt von Sabrina Stallone und Eva Hediger.

    Montag, 24. Februar 2014
    Im Metronom Alpenrose in Zürich gibt es einmal im Monat Lauschiges und Leckeres. Heute Abend spielen hier Love and Girls aus dem Hause A Tree in a Field Records und geben ihre gemütlich schleppenden Songs zum Besten. Dazu Club-Sandwiches. Happy Monday!

    Dienstag, 25. Februar 2014
    Zehnjährig ist das Nebenprojekt von Archive-Mann Dave Pen und seinen Mitstreitern Mike Bird und James Livingston Seagull. Ermüdungserscheinungen gibt es trotzdem nicht: Am Dienstag tritt die Birdpen in der Roten Fabrik auf.

    Mittwoch, 26. Februar 2014
    Kreative Effizienz beherrscht Kevin Barnes zweifelsfrei. Mit seinem Projekt Of Montreal steht er seit Ende der 90er Jahre in den Plattenregalen, die die Welt bedeuten, und betreibt da frohlockendes Genre-Hopping. Für einen einzigen CH-Gig kommt der US-Amerikaner samt Band ins Fri-Son.

    Donnerstag, 27. Februar 2014
    «Direkt aus dem Brüssel des Mittelalters und der Postmoderne sind BRNS ein faszinierendes Experiment in Math Rock, Avantgarde und Pop Noise – die Erkundung der Klangfülle», werden Konzerte der Bands manchmal angekündigt. Wer noch nicht am Paléo, For Noise oder im Exil zu der Musik getanzt hat, kann dies im Südpol diese Woche nachholen.

    Freitag, 28. Februar 2014
    Das zweitägige BScene lädt viele, viele Musiker ein. Auf der Freitagsgästeliste: Die Hamburger Hundreds, die Frontmänner von The Black Atlantic und I Am Oak, einige DJs und Schweizer. Interessiert? Hier gibt es das ganze Programm.

    Samstag, 1. März 2014
    Dub, Trip-Dub, Post-Trip-Hop – die Genretaufe wird zum Brainstorming für Texter, wenn Forest Swords, alias Matthew Barnes, seine Klänge auf die Menge loslässt. Die sind auf seinem neuesten Album «Engravings» so gewaltig kraftvoll, dass wir uns die Benennung sparen und empfehlen: diesen Samstag, ab in die Rote Fabrik.

    Sonntag, 2. März 2014
    Sie sieht so düster aus wie Chelsea Wolfe, könnte aber die neue Florence Welch werden: Mariam The Believer kommt aus Stockholm und hat sich mit eingängigen und treibenden Pop-Nummern in unsere Ohren gespielt. Am Sonntag steht sie im bee-flat im PROGR (Bern) auf der Bühne.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular