• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wochenvorschau für bessere Musik

    Von    |   17. Februar 2014   |   0 Kommentare

    Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit ehemaligen Milchbuben und jungen Vätern. Zusammengestellt von Sabrina Stallone und Eva Hediger.

    Montag, 17. Februar 2014
    Während es für Bill Calahan in St. Gallen keine Karten mehr zu kaufen gibt, besteht noch die Chance auf einen erfreulichen Wochenanfang mit Anna Calvi im Kaufleuten. Die Britin begeistert mit kräftiger Stimme, souveränem Auftritt und epischer Songwriter-Kunst.

    Dienstag, 18. Februar 2014
    Nicht jede Band strebt die musikalische Revolution an. Erfrischend, wenn die Musiker dazu stehen – wie zum Beispiel Satellite Stories. Die Finnen finden nämlich: Indierock, das reicht doch völlig! Stimmt. Das Konzert findet im Exil in Zürich statt.

    Mittwoch, 19. Februar 2014
    Mitte der 2000er Jahren noch als Milchbuben der Indierock-Szene unterwegs, haben sich Bombay Bicycle Club mit weniger Rotz und mehr Reflexion in der UK-Musiklandschaft etabliert. Mit ihrem neuen Album «So Long, See You Tomorrow» kommen sie diesen Mittwoch ins Mascotte.

    Donnerstag, 20. Februar 2014
     Leichtfüssigkeit à la Fleet Foxes, die Kopfstimme von Justin Vernon, nur ohne Peter Gabriel-Ausrutscher und eine nette Eigenbeschreibung: “late night music for early risers“. Isbells aus Belgien bringen die Reinheit ihrer kleinen Folk-Kristalle am Donnerstag ins Aarauer KiFF.

    Freitag, 21. Februar 2014
    The songs we write may often sound a bit sad, but for some reason playing sad songs makes us happy“, sagte die Band.“Und ähnlich ist das doch mit dem Hören”, schrieb Kollege Marco Durrer“Oh, Solander am Freitag im Kraftfeld! Hurra!”, freuen sich alle auf das einzige Schweizer Konzert.

    Samstag, 22. Februar 2014
    Wenn man sich unter Young Fathers aus Schottland eine bärtige und bierbäuchige Folkmannschaft von der Whisky-Insel vorstellt, könnte man nicht mehr daneben liegen: Das Trio aus Edinburgh erobert derzeit die Indie-Herzen mit zeitgemässem Hip-Hop, der sich bei Soul, R’n’B und Lo-Fi-Beats bedient. Sie spielen diesen Samstag im Fri-Son.

    Sonntag, 23. Februar 2014
    Trotz Hippie-Haarprachten und Norwegerpullover schaffen es Mister & Mississippi, sich mit Nonchalance und experimenteller Rumspielerei vom 0815-Folkband-Image zu distanzieren. Die Niederländer sind am Sonntag im Zürcher Papiersaal.

    Nächster Artikel

    »

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular