Mars Volta sind Geschichte

Frontmann Cedric Bixler-Zavala twittert verbittert die Scheidung.

MarsVolta

Omar Rodriguez-Lopez ist offenbar einmal zu viel fremdgegangen. Die umtriebigen Solo-Aktivitäten des Gitarristen hatten die Existenz von The Mars Volta in den letzten Jahren mehr und mehr in Frage gestellt, auch wenn die Band 2012 seit langem wieder ein neues Album veröffentlicht hat. Dass Rodriguez-Lopez mit Bosnian Rainbows nun eine neue Band gegründet hat, war Sänger Cedric Bixler-Zavala aber offenbar zu viel des Guten.

“I tried my hardest to keep it going But Bosnian Rainbows was what we all got instead. I can’t sit here and pretend any more. I no longer am a member of Mars Volta”, so Bixler-Zavala via Twitter.

Gewissermassen war es ja auch bereits die zweite Ehe der Texaner, hatten sie mit At the Drive-In doch 2001 schon einmal eine Band aufgelöst. Im letzten Jahr hatte sich diese zwar wiedervereinigt, doch angesichts der verbitterten Tweets, mit denen sich Bixler-Zavala gegenüber Rodriguez-Lopez Luft verschafft hat, dürften auf die wenigen Reunion-Gigs keine weiteren folgen.

The Mars Volta werden – von ihren Frisuren abgesehen – mit ihrer schrägen Musik in Erinnerung bleiben. ADHS-Prog-Rock, den wohl nur Fans vermissen werden:


YouTube Direktlink

Kategorien: Blog

Mehr zum Stichwort:


Nächster Artikel

»

Diskussion

2 Reaktionen

  1. #1 Don

    10:42 Uhr, 28.1.2013, Link

    schade schade schade…

  2. #2 Magnetfisch

    11:38 Uhr, 8.2.2013, Link

    “even an end has a start” (Editors)
    http://www.youtube.com/watch?v=ozYd-PlcvVs

Sag uns deine Meinung!