• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • LofiDogma calling The Wave Pictures

    Von    |   26. Oktober 2012   |   2 Kommentare

    The Wave Pictures eröffnen die erste Auslandstaffel von LofiDogma. Vier weitere Bands haben sich in London ebenfalls den Regeln des Zürcher Dogmas unterworfen.

    Am Anfang war das Dogma. Seit 2007 haben 45 Bands einen Song im vom LofiDogma vorgeschriebenen Produktionsverfahren eingespielt. Die Stücke, die ohne Overdubs und anderen produktionstechnischen Schnickschnack aufgenommen wurden und mittlerweile auch auf itunes erhältlich sind, bieten einen repräsentativen Querschnitt durch die Schweizer Musikszene.

    Nun wagt man sich ans Ausland. Das Zürcher Produzententeam meldet sich mit fünf neuen Songs aus London zurück. The Wave Pictures eröffnen die erste ausländische Staffel von LofiDogma. Die spartanische Aufnahmetechnik passt zum spröden Charme der bald legendären Indie-Pop-Band, die seit den späten 90ern im Geschäft ist. Die Briten haben sich für das Stück „Never Go Home Again“ von ihrem aktuellen Album „Long Black Cars“ entschieden. Die tänzelnde Gitarre flirtet mit der Südhalbkugel, der Rest klingt hingegen very british.

    > Stream: The Wave Pictures – Never Go Home Again (LofiDogma Recording #46)


    YouTube Direktlink

    2 Reaktionen

    1. lofiDogma #47: Jamie Harrison - 78s – bessere Musik!
    1. #1 Simon Aeschbacher

      13:02 Uhr, 28.10.2012, Link

      Lo-fi kann vieles bedeuten, hauptsächlich aber, dass die Musik nicht in einem professionellen Studio aufgenommen wurde. Vielleicht fehlte es an den finanziellen Mitteln, oder es sind bewusst alte Geräte eingesetzt worden, um einen bestimmten Sound zu kreieren. In der Mehrzahl der Fälle handelt es sich um unabhängige Geister, die sich von der Mainstream-Ästhetik abgrenzen wollen. Aus Lo-fi ein Dogma zu zimmern ist Mumpitz! Kein Wunder, dass sich die Herren von The Wave Pictures im Video offenkundig gleichgültig geben und lieber über das Essen reden.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular