• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Sonntagsmusik

    Von    |   7. Oktober 2012   |   0 Kommentare

    Die müsst ihr diese Woche gesehen und gehört haben.

    Solange (Knowles) – Losing You
    Sie nennen sich Sapeurs und sind die Dandys der Slums. Im dunklen Armanianzug oder im zitronenfarbenden Jean Paul Gaultier Hemd ziehen die selbsternannten Stilikonen durch die staubigen Straßen von Brazzaville, Kongo. Für die stilbewusste Kleidung wird auch gerne mal auf das Essen verzichtet, dafür trinkt man Tee aus China. Solange hat die Sapeurs in ihrem videoclip „Losing You“ in den Mittelpunkt gestellt. Eine farbenfrohe und skurrile Kulisse. Solange selber: „I remember reading about [the Sapeurs] and thinking it was the most interesting and complex and unique thing that I had seen in a long time. We really want to capture what the vibe is.“ Produziert und mitgeschrieben bei „Losing You“ hat Dev Hyines von Lightspeed Champion und Blood Orange. Auf der B-Seite der Single ist ausserdem Of Montreals Kevin Barnes vertreten. Beyoncés Schwester steht anscheinend eher auf die Indie-Jungs.

    Citizens! – True Romance

    Déesse – Manual
    Dark-Pop aus Zürich. Guter Bandname, schönes Cover, guter Sound. Passt. Platte heisst „?“ und ist im September erschienen. Hier gibt’s Remixes und mehr Songs.

    Electric Guest – Holiday
    Dass Electric Guest und Danger Mouse gut zusammenpassen könnten, liegt mehr als auf der Hand. Beide sind Meister im Schreiben und Spielen von zuckersüssen und federleichten Popsongs. Nun gibt’s mit „Holiday“ einen weiteren Beweis dafür, nachdem sie schon das Debüt-Album der Band „Mondo“ zusammen aufgenommen haben. „Holiday“gehört zu einer gleichnamigen EP, die am 22. Oktober erscheinen soll.

    Foxygen – Shuggie
    Speaking of Electric Guest, Danger Mouse, da kann einem eigentlich nur Broken Bells in den Sinn kommen und von da ist es nicht mehr weit zu Foxygen. „Geht ein Toast die Treppe rauf, fällt ihm auf, dass er nicht laufen kann – fällt er wieder runter“, solche Witze erzählen Sam France und Jonathan Rado alias Foxygen. Ihre Musik passt perfekt zu einem Wes Anderson-Film. „Das Foxygen-Debüt klingt als würden Stephen Malkmus, Frank Zappa und David Hasselhoff zusammen „Exile On Main Street“ durch die Mangel drehen“, liest man hier. Und wenn wir grad beim Namedroppen sind, auch Adam Greene taucht da immer wieder am Assoziations-Horizont auf. Das Album „We Are The 21st Century Ambassadors of Peace and Magic“ erscheint 2013.

    Tame Impala – Lonerism
    Neue Platte der australischen Band: hören!

    The 1975 – Sex

    Trésors – Alright Heavy Fuck

    Memory Tapes – Sheila

    Menomena – Plumage

    Nonaphoenix – Ghosts

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular