• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wochenvorschau für bessere Musik

    Von    |   25. Juni 2012   |   3 Kommentare

    Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit Bühnen in St. Gallen, Festivals in Frankreich und Fussball in Europa. Zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone. 

    Montag, 25. Juni 2012
    Die Musik von Eastern Conference Champions ist schwer einzugrenzen und schwer verdaulich, mit ihren wuchtigen Bässen und den üppigen Gitarrenwänden. Wer aber stählerne Ohren besitzt, wird ab und zu von einer unwiderstehlichen Melodie verzückt – wie zum Beispiel von dieser hier. Am Montag mit Ram’s Pocket Radio in der Hafenkneipe.

    Dienstag, 26. Juni 2012
    Ben Howard spielt am Dienstag in einem ausverkauften Kaufleuten. Für das Konzert am Mittwoch in Lausanne gibt es noch wenige Karten zu ergattern. Wem der Sprung über den Röstigraben zu weit ist, der soll einen Ben Howard YouTube Day einlegen. Schon alleine dieses «Call Me Maybe»-Covers wegen, der jegliche Überbleibsel von durchdachten Popstar-Peinlichkeiten verschwinden lässt.

    Mittwoch, 27. Juni 2012
    Das Palace hält St. Gallen den Sommer durch musikmunter:Die neue Sommerbühne trumpft bereits bei der Premiere mit den auftrittsscheuen Notwist. Am Mittwoch bespielen die Kaiser der deutschen Musikszene mit ihren Klängen, die sowieso jede Saison vergessen lässt.

    Donnerstag, 28. Juni 2012
    Im Kiff spielen am Donnerstag Moving Mountains aus den Staaten. Das Post-Rock-Gespann bewegt sich in Hardcore-Spannungsfeldern, zückt aber auch mal die akustische Gitarre und gibt sich sanfteren Klängen hin. Ohne sich aber in der klischeehaften Emo-Sülze zu verfangen.

    Freitag, 29. Juni 2012
    Das Gerangel um die besten Zeltplätze ist bereits am Donnerstag vorbei, am Freitag beginnt die Festerei: Das St. Gallen Open Air lockt auch dieses Jahr mit einem bodenständigen Programm tausende Festivalbesucher ins Sittentobel. Diese tanzen bis Sonntagnachmittag zu Florence and the Machine, Caligola, Bat for Lashes und vielen mehr.

    Samstag, 30. Juni 2012
    Festivalbesuch = Stress? Neinei. Das Eurockéennes lässt dieses Jahr genügend Zeit für ein Erholungsnickerchen unter den Bäumen auf dem Festivalgelände und punktet trotzdem mit Acts wie Lana del Rey, Jack White, Miike Snow und The Cure. Das Open Air bei Belfort dauert vom 29. Juni bis zum 1. Juli.

    Sonntag, 1. Juli 2012
    Eigentlich sind wir ja für die Musik zuständig, aber die Suche nach musikalischen Klängen in Bars und Konzertkellern wird heute vergebens sein. Sucht euch doch ein lauschiges Plätzchen und gebt euch dem Fussball-Wahnsinn ein letztes Mal hin. Ab Montag gibt es wieder was anderes als Beni T. auf die Ohren.

    3 Reaktionen

    1. #1 Natascha

      15:04 Uhr, 25.6.2012, Link

      Zwei herzige kleine Fehler: Das Eurockéennes schreibt sich mit 2 e und 2 n (furchtbar, gell…) und ist in Belfort, nicht in Belfast. :-)
      Ansonsten sehr cooler Bericht und freut mein Herz, dass ihr ans Eurock und Ben Howard gedacht habt <3

    2. #2 Sabrina Stallone

      17:50 Uhr, 25.6.2012, Link

      Auch herzige Fehler gehören korrigiert. Danke!

    3. #3 Nina

      14:53 Uhr, 28.6.2012, Link

      Festival mit Stress hat aber auch unterhaltungswert.
      Das Päärli in der vorderen Reihe streiten sich, weil er lauthals bei „We say Blocher“- „You say RAUS!“- „RAAAUUSS!“ mitsingt. Und sie findet das „mega fiess“.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular