• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Horseback – Ahriman

    Von    |   4. Juni 2012   |   0 Kommentare

    Unter dem Double Bass-Inferno der Band Coroner bäumte sich die Bad Bonn Kilbi in den frühen Sonntag-Morgenstunden noch ein letztes Mal auf, mit viel Getöse geht es nach dem Einfalten der Zelte bei uns weiter.

    Zwar wirken die Jungs von Horseback auf Pressefotos als könnten sie keiner Fliege was zuleide tun, in Wahrheit aber traut man sich mit ihren Songs im Ohr kaum allein über den nächtlichen Zeltplatz. Vor einigen Tagen hat die Band (via Relapse) ihr Debüt veröffentlicht und so wie die äussere Gestalt eines Menschen täuschen kann, so tut dies die dem Album beigefügte Genre-Bezeichnung „Black Metal“.

    Sowieso: Jenks Miller ist ein Mann der Gegensätze. In der Americana-Band Mount Moriah spielt er Gitarre und trägt eine fast schon leichtherzige Kunde ins Land. Bei Horseback betätigt sich der Multiinstrumentalist am Mikrofon und sorgt mit seinem „Gesang“ bei ahnungslosen Hörern für offene Münder. Zunächst beschreitet „Half Blood“ gängige Wege, streift folkigen Fusses durch schwere Psychedelia, krautigen Rock, Drone oder Doom. Doch dann fahren plötzlich und aus heiterem Himmel Millers gutturale Grunts nieder und man möchte die Pressemitteilung unterschreiben, wo da steht: „Horseback’s „Half Blood“ is Neurosis on a Neil Young overdose.

    Horseback – Ahriman

    > „Half Blood“ Albumstream via Bandcamp:

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular