• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Abart *1998 †2012

    Von    |   30. Dezember 2011   |   1 Kommentar

    2012 schliesst das Abart. Der Club für Gitarrenmusik in Zürich wird in der Kurzdoku „Abart *1998 ?2012“ gewürdigt.


    Im nächsten Jahr, das ist leider schon Gewissheit, schliesst das Zürcher Abart seine Pforten. For good. Der Club stand seit 1998 für musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau, Freunde der Gitarrenmusik konnten dort über Jahre international renommierte Acts sehen.

    Im September 2012 ist nach vierzehn Jahren Schluss, die Betreiber streichen die Segel, weil direkt nebenan ein neuer Wohnkomplex mit Luxuswohnungen gebaut wurde. Den Verlust dieses einzigartigen Clubs mindert eine herzerwärmende Kurzdoku namens “Abart *1998 ?2012” von Fabio Carrabs, Michael Jud und Pascal Hächler ein kleines bisschen ab. Dort kommen Mitarbeiter und Freunde vom Abart zu Wort, Frank Turner spricht von der Bühne die richtigen Worte, und wir erfahren, dass es sogar ein Abart-Baby gibt!

    Eine Reaktion

    1. #1 Michael

      14:31 Uhr, 31.12.2011, Link

      Kunst weicht Luxus. Es lebe der Stellenwert der Musikkultur in der Schweiz!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular