• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Acting and Dancing: Neues von The bianca Story

    Von    |   8. Dezember 2011   |   5 Kommentare

    Lange wars ruhig um die Basler Avantgarde-Popper The bianca Story. Bevor im Januar ihr neues Album erscheint machen sie noch einmal etwas Kunst.

    The bianca Story sind in der Vergangenheit immer wieder mit genre-überschreitenden Aktionen im Theater- und Kunstbereich aufgefallen. Bevor im Januar ein neues Album auf Motor Music erscheint, steigen sie aber auf die Theaterbühne. „M & The Acid Monks“ ist ein „theatrales Konzert in 11 Songs“ geschrieben von Victor Moser mit The bianca Story, inszeniert von der Theatergruppe Adapt (Link zur Webseite).

    Das Stück basiert auf «Die Elixiere des Teufels» aus der Feder des Meisters der Schwarzen Romantik, E.T.A. Hoffmann. Kurz zusammengefasst: „M & The Acid Monks“ ist der Höllenritt eines begabten jungen Mannes, der auf dem schmalen Grat zwischen Grandiosität und Verzweiflung, zwischen mönchischer Askese und überbordender Ausschweifung seinen Weg ins Leben sucht, verfolgt von seinem Doppelgänger, der ihn um den Verstand bringt.

    Die Uraufführung findet am 9.12. in der Kaserne Basel statt. Für weitere Daten und Tickets hier entlang.

    > Am 13. Januar erscheint dann das lang ersehnte Album „Coming Home“, das – bei uns läuft es schon auf Dauerrotation – ein grosser Wurf geworden ist.

    5 Reaktionen

    1. #1 The Acid Monks

      17:19 Uhr, 8.12.2011, Link

      Die Premiere findet am Freitag 9.12.2011 statt, nicht wie hier geschrieben am 8.12…

      Weitere Daten:
      11.12 / 12.12 / 13.12 / 14.12

    2. #2 Nina Wyss

      17:39 Uhr, 8.12.2011, Link

      Habe das Datum korrigiert, merci für den Hinweis.

    3. #3 Peter2

      10:28 Uhr, 9.12.2011, Link

      wow! Und das so nebenbei!
      muss ich sehen!

    4. #4 zotto

      02:43 Uhr, 10.12.2011, Link

      heute habe ich in der besten schweizer musikzeitschrift gelesen, das bianca story ein neues album herausgeben (oder bereits schon draussen, weiss ich nicht). nun frage ich mich, wo denn die obliagaten 78s berichte sind zu dieser band? die waren doch immer heissdiskutiert? nix da? kein interview? nothing? nada?

    5. #5 Dan

      17:39 Uhr, 10.12.2011, Link

      geile show, hab sie gestern gesehen in basel. crazy shit!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular