• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wochenvorschau für bessere Musik

    Von    |   7. November 2011   |   0 Kommentare

    Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit Träumerpop und den Helden der innovativen Americana.

    Montag, 7. November
    «Die Kunst des Fast». Wilco entziehen sich dem Streben nach Vollständigkeit und erlauben sich auf ihrem neusten Streich «Art of Almost» fast makellose Klangteppiche zwischen Krach, sperrigen Solos und Liedertexten, die immer etwas vor Zeilenende fertig sind. Am Montag in der Kaserne, Basel.

     

     

    Dienstag, 8. November
    Ein Konzert von Explosions In The Sky beginnt mit einem Knall und endet eine zeitlose Einheit später, wenn man eingesackt dasteht, den Kopf seitlich gelegt und ein seliges Lächeln auf den Lippen hat. Das einlullende Erlebnis gibt es im Les Docks in Lausanne am Dienstag.

     

     

    Mittwoch, 9. November
    Cults ist ein Boy-Girl-Duo aus Manhattan, das zuckersüssen Pop spielt und Texte mit bitterem Nachgeschmack schreibt. Brian Oblivion und Madeline Follin, die ihr Honig-Stimmchen fast an einer Karriere als Kinderstar verschwendet hätte, laden ins Zürcher Abart zur Degustation.

     

    Donnerstag, 10. November
    Träumerische Songs, nüchterne Stimme – Wye Oak spielen gekonnt mit diesem Kontrast, machen einen Knicks vor Beach House und kennen die richtigen Akkorde, um das Publikum in den Bann zu reissen. Am Donnerstag verzaubern sie die Zuschauer im Fri-Son.

     

     

    Freitag, 11. November
    Nach Unmengen von Musik, die aus mehr oder weniger guten Gründen mit David Lynch in Verbindung gebracht wurde, nimmt die Filmlegende das Ganze jetzt selbst in die Hand. Sein erstes Solo-Album «Crazy Clown Time» (auf NPR vorabhören) ist düster, seltsam und poetisch. Jemand überrascht?

     

     

    Samstag, 12. November
    James Vincent McMorrow wird mittlerweile schon weit über die irischen Grenzen hinaus als das Dubliner Bon Iver-Äquivalent bezeichnet. Er spielt am Samstag im Zürcher Papiersaal. Mehr zum jungen Melancholiker und zu seiner Musik bald an dieser Stelle.

     

     

    Sonntag, 13. November
    Das El Lokal ist besonders gut darin, graue Sonntagabende mit Highlights zu füllen. Das Wochenende abrunden wird nächste Woche Josh T. Pearson, der bärtige Texaner, mit seinen betörenden und epischen Stücken.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular