• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wochenvorschau für bessere Musik

    Von    |   31. Oktober 2011   |   2 Kommentare

    Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Dieses Mal mit britischen Ex-Hypes, jammernden und zufriedenen Katzen. Zusammengestellt von Sabrina Stallone und Eva Hediger.

    Montag, 31. Oktober
    Trotz wildem Namen inszenieren Wild Beasts Pop als verträumte und charmante Musik. Weniger aufgeregt als auf den Vorgängern pflegen die Briten auf „Smother“ den hohen Gesang und sanftmütigen Schönklang. Wild Beasts spielen am Montagabend im Südpol in Luzern und am Dienstag im Zürcher Plaza.

     

     

    Dienstag, 1. November
    Vor drei Jahren lösten Pete and the Pirates den Hype-Alarm aus. Nach viel Gepoge zu „Mr. Understanding“ lieferte die Band mit dem Album “One Thousand Pictures“ endlich Nachschlag. Live gibt es die Band am Dienstag in der Grabenhalle in St. Gallen.

     

     

    Mittwoch, 2. November
    Am Mittwoch singen Young Rebel Set in der Schüür von gebrochenen Herzen und dem Leben der Arbeiterklasse. Mit Klavier, Gitarren und viel Ehrlichkeit versucht die Band den von Jungspunden oft vergessenen Folk wiederzubeleben.

     

     

    Donnerstag, 3. November
    Long Distance Calling sorgen am Donnerstag mit ihren epische Instrumental-Hymnen für ein wuchtig-schönes Klanggewitter in Aarau. Das einzige Konzert der Deutschen findet im KiFF statt.

     

     

    Freitag, 4. November
    How come we don’t dance?, singen Boy Android aus München. Und wer behauptet, das töne taktweise nicht nach Elliott Smith, der fresse einen Besen. Die sonst eher kühlen Pop spielenden Münchner treten am Freitag mit der Electronica-Hoffnung aus Basel lafayette im Merkker auf.

     

     

    Samstag, 5. November
    Vor einigen Wochen veranstalteten The Legendary Lightness in Zürich ein Benefizkonzert für den hospitalisierten Kater Emilio, Haustier des Bandmannes Dominic. Der Hype mag vergehen, die Sympathie aber, bleibt. Am Samstag spielen die Tierfreunde im Treibhaus, Luzern.

     

     

    Sonntag, 6. November
    Von den geheilten Katzen gehen wir über zu den jammernden. Der skurrile Zirkus von Katzenjammer macht in Zürich halt. Die Norwegerinnen verwandeln das Kaufleuten für einen Abend in eine verruchte, verrückte Kneipe.

    2 Reaktionen

    1. #1 Sandro

      12:00 Uhr, 1.11.2011, Link

      HEUTE Dienstag im EXIL, TURBOSTAAT verdammt, TURBOSTAAT verdammt nochmal!

    2. #2 flo g

      14:15 Uhr, 1.11.2011, Link

      boy android wie elliott smith? nie im leben… besen her!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular