• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Ab in die ganz eigene Welt von Connan Mockasin

    Von    |   12. Oktober 2011   |   0 Kommentare

    Erol Alkan überrascht mit einem neuseeländischen Pyschedelic-Pop-Künstler auf seinem Label.

    Einer der ersten Künstler, die der britische DJ Erol Alkan auf seinem eigenen Plattenlabel mit dem Namen Phantasy Records aufnahm, trägt den Namen Connan Mockasin. Dies erstaunt, ist Mockasin doch kein Künstler, der irgendwie in der Ecke der elektronischen Musik zu verorten wäre. Genau genommen ist es allerdings sehr schwer, den gebürtigen Neuseeländer überhaupt in einer Genre-Schublade unterzubringen.

    Connan Mockasin

    Vor fünf Jahren ist Mockasin zum ersten Mal nach Europa gekommen, da er in der sehr überschaubaren neuseeländischen Musikszene die Chancen für wesentliche musikalische Fortschritte für sehr limitiert hielt. Der Anfang auf dem alten Kontinent fiel ihm, der vorher nie den pazifischen Kleinstaat verlassen hatte, schwer. Doch mittlerweile hat er sich mit seiner psychedelischen Popmusik eine Nische geschaffen, die er fortwährend vergrössert.

    Eines der bisherigen Highlights dürfte wohl der Auftritt am diesjährigen Field Day-Festival gewesen sein. Bisweilen fällt es Mockasin noch schwer, seine ausschweifenden Songs in ein einigermassen strukturiertes, mitreissendes Liveset zu verwandeln. Doch wer sein letztjähriges Album „Please Turn Me Into The Snat“, welches in diesem Jahr als „Forever Dolphin Love“ mit einer zusätzlichen Live-CD neu veröffentlicht worden ist, einmal für sich entdeckt hat, der kann sich der Faszination für den Querkopf mit den Wuschelhaaren nicht mehr entziehen.

    Der Videoclip zur gleichnamigen Single-Auskopplung ist wohl eines der gleichzeitig skurrilsten wie auch vereinnahmendsten Musikvideos, die in diesem Jahr veröffentlicht worden sind. Gleichzeitig passt er perfekt zur Musik von Mockasin, die ebenso detailverliebt, vielfältig und richtungslos ist wie das Werk des Regisseurs Daniel Brereton.

    Forever Dolphin Love – Connan Mockasin from daniel brereton on Vimeo.

    Was Mockasins Labelboss Erol Alkan mit diesem Prachtswerk angestellt hat, ist keinesfalls weniger lobenswert. Er hat persönlich Hand angelegt und den Monstersong einem subtilen „Rework“ unterzogen. Als weitere Kostprobe von Mockasin findet ihr eine weitere Single namens „It’s Choade My Dear“.

    Connan Mockasin – Forever Dolphin Love (Erol Alkan Rework) by phantasy sound

    Connan Mockasin – It’s Choade My Dear by Electrocorp.fr

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular