• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: FareWell Poetry – As True as Troilus

    Von    |   7. September 2011   |   4 Kommentare

    Ein binationales Avantgarde-Kollektiv vereint seine kreativen Kräfte zu einem epischen Gesamtkunstwerk düsterer Sinnlichkeit.

    FareWell Poetry ist ein Künstlerkollektiv bestehend aus Pariser Musikern und einer britischen Poetin und Filmemacherin. Seine raren Shows sind ein audiovisuelles Experimentalspektakel mit schrägen Super8-Aufnahmen, finsterer Spoken Word-Poesie und einer Orchestrierung, die von moderner Klassik über Drone, Shoegaze bis Postrock reicht.

    ‚As True as Troilus‘ ist das epische Herzstück von „Hoping for the Invisible to Ignite“ (VÖ 26.9. / Gizeh Records) und gibt einen ersten, melodramatischen Eindruck des ambitiösen Avantgarde-Projekts. Geballte Kreativität, die in der Verschmelzung verschiedener Kunstgattungen Grenzen zu überschreiten sucht, um auf den Spuren Laurie Andersons eine verborgene Sinnlichkeit zu erfahren.

    „By constantly rethinking and repopulating the landscape of our songs, we attempt to avoid the limitations of a set format, dressing and undressing initial structures, hoping for the invisible to ignite“

    As True As Troilus by FareWell Poetry

    Ein Making-of zeigt die Experimentierlust des Kollektivs:

    4 Reaktionen

    1. #1 Simon Aeschbacher

      13:29 Uhr, 9.9.2011, Link

      Mit einer Länge von mehr als 19 Minuten ist dieser Song des Tages gewiss kein Honigschlecken. Mir stellte sich anfangs die Frage, wem oder was höre ich zu, der Musik oder den Worten, oder pendle ich ständig hin und her. Ich hab’s sonst nicht so mit Musik und Dichtung, lieber das eine oder das andere. Zusammen wirken sie schnell mal prätentiös. Nach sechs Minuten setzt eine erkennbare Melodie ein und die Elemente beginnen, in die selbe Richtung zu ziehen. Schon fast ein kleiner Roman! Ganz bestimmt etwas Melodramatisches. Ich bleibe zwar ahnungslos, was die Worte ausdrücken. Die Musik dominiert zusehends. Am Schluss wird vielleicht etwas gar höllisch-dick aufgetragen. Aber entziehen konnte ich mich dem Sog nicht. Merci!

    2. #2 Chris

      22:06 Uhr, 12.9.2011, Link

      damn that was unexpected and good! usually ambient/texture/shoegaze artists simply have a static photo of a landscape as a video, this is acutally filmed nicely and gives it a big plus. I really appreciate artist taking such care. Thumbs up!

    3. #3 Peter2

      10:16 Uhr, 13.9.2011, Link

      Dann hört bitte Laurie Anderson, das ist die totale Kopie!!!

    4. #4 Simon Aeschbacher

      07:40 Uhr, 14.9.2011, Link

      Peter2, an welches Stück von Laurie Anderson denkst du?

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular