• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Bon Blake Iver

    Von    |   25. August 2011   |   4 Kommentare

    James Blake und Bon Iver haben mit Auto-Tune rumgespielt. Was haltet ihr davon?

    Die Affiche verspricht eine Traum-Kollaboration. James Blake und Bon Iver trafen sich vergangenen März am SXSW-Festival, daraus entstand die nun vorliegende E-Mail-Kollaboration. Die Produktion kommt von James Blake, Vocals von Bon Iver. Die ersten Reaktionen reichen von „Autotune-Kacke“ über „von James Blake kannst du nichts Neues erwarten“ bis „Bon Iver ist sowieso total überschätzt“. Was meint ihr?

    James Blake & Bon Iver – Fall Creek Boys Choir

    Nächster Artikel

    »

    4 Reaktionen

    1. #1 seb

      10:20 Uhr, 25.8.2011, Link

      die stimmung des songs passt, aber ob dazu das autotune soo nötig war…ich zweifle etwas.

      die können ja beide eigentlich auch so gut singen, glaube dass wäre dann einfach etwas „echter“

    2. #2 Magnetfisch

      22:44 Uhr, 25.8.2011, Link

      weitaus bessere Collabs entstehen m.M.n. OHNE autotune! Hier CH / Australien 8-)
      http://www.youtube.com/watch?v=es38mnbo3xs&feature=channel_video_title

    3. #3 Simon Aeschbacher

      10:06 Uhr, 26.8.2011, Link

      Etwas nervig. Nicht nur Autotune, sondern auch Autorhyme! Mag eigentlich beide Künstler, Bon Iver deutlich mehr, und er setzt bei dieser Zusammenarbeit auch mehr auf’s Spiel. Wie sooft geht’s in erster Linie jedoch um eine Maximierung der Anhängerschaft. Musikalisch findet dieses Projekt, in meinen Ohren wenigstens, keine neuen Ufer. Und eine Kontroverse über Sinn oder Unsinn von Autotune ist es auch nicht, obschon die Verantwortlichen das vielleicht gerne hätten. Beste Kollaboration? Bing Crosby & David Bowie.

    4. #4 müller müller

      11:34 Uhr, 28.8.2011, Link

      ach, langsam ist das nervig.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular