• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Vier neue Coldplay-Songs!

    Von    |   6. Juni 2011   |   4 Kommentare

    Nach dem pathetischen „Every Teardrop Is a Waterfall“ (schnüff) haben Coldplay am Wochenende am Rock Am Ring vier weitere Songs vorgestellt. Das Ziel wird klar: Sie wollen grösser als U2 werden.

    Im Gegensatz zu meinem Kollegen Jan bin ich vom neuen Coldplay-Material begeistert. Coldplay sehen nach dem eher experimentellen, aber mehr als gelungenen von Brian Eno produzierten „Viva la Vida or Death and All His Friends“ endlich ihrem Schicksal ins Auge: Sie müssen U2 beerben und verdammt nochmal die erfolgreichste Pop-Band werden auf diesem Planeten. Mit „Every Teardrop Is A Waterfall“ haben sie zwar noch nicht ihr „One“ geschrieben und ob die neue Platte ihr „Achtung Baby“ wird sei noch dahingestellt, aber zumindest das Pressefoto haben sie in weiser Voraussicht vor einer Mauer geschossen, vielleicht ja in Anlehung an die Berliner DDR-Romantik vom „One“-Videoclip der Iren.

    Der erste Eindruck von den vier neuen Songs: „Major Minus“ ist ein weiterer Hit-Track, „Charlie Brown“ ist fucking huge, der ruhige, grösstenteils akkustisch vorgetragene Track „Us Against The World“ könnte auf Platte gross ausfallen, live wirkte er etwas verloren und schmalbrüstig, „Hurts Like Heaven“ fällt am stärksten ab.

    Das Veröffentlichtsdatum der fünften Coldplay-Platte ist noch nicht bekannt.

    Nächster Artikel

    »

    4 Reaktionen

    1. #1 Samuele

      10:02 Uhr, 7.6.2011, Link

      Ich hab nicht genau hingehört. Aber hat er nicht irgendwas von „Us against the world“ gesagt bzw. es hörte sich so an, als sei das der neue Albumtitel.

      Und dann: Charlie Brown ganz klarer Favorit! Endlich wieder Gitarrenmusik im Pop :)

    2. #2 David

      13:39 Uhr, 7.6.2011, Link

      Die anderen Songs, sind weniger schlimm als „Every Teardrop is a waterfall“ – Besonders der akkustische Song ist typisch Coldplay und gefällt mir nicht schlecht.
      Und nein, Coldplay müssen nicht U2 beerben. Coldplay müssen Mut haben und anstatt noch grössere Stadien (falls das überhaupt möglich ist) zu füllen, die experimentelle Richtung die sie genommen haben, weiter einschlagen. Leider sieht es nicht danach aus… :(

    3. #3 Magnetfisch

      20:39 Uhr, 7.6.2011, Link

      also doch: Coldplay überleben die Musikindustrie 8-)

    4. #4 Gülsha

      12:35 Uhr, 8.6.2011, Link

      Du der Menzl kann sich ja kaum noch halten….

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular