• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Wochenvorschau für bessere Musik

    Von    |   30. Mai 2011   |   2 Kommentare

    Tipps für eine Woche voller besserer Musik – an Welschen Openairs und in Zürcher Kellern; dort, wo der 90er-Revival auflebt und selbst auf DRS3. Zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone.

    Montag, 30. Mai
    Vergangenen Mittwoch hatten nur wenige die Chance, an den Stühlen im KiFF und den Lippen von Sven Regener zu kleben. Bei der Ausstrahlung der Sendung zeigt sich DRS3 weniger knausrig: Die Publikumsfragerei, die gespielten Stücke von Element of Crime und das Gespräch werden am Montagabend ab 20.03 Uhr ausgestrahlt.

     

     

    Dienstag, 31. Mai
    Black Lips ist ungepuderte Musik, maximierte Rotzigkeit und entstaubte Punk-Attitüde. Feine Manieren können beim Garderobenmädchen gelassen werden, Black Lips sind auf der Bühne richtige Grüsel. Am Dienstag treten die Amerikaner im Exil auf.

     

     

    Mittwoch, 1. Juni
    Diesen Mittwoch zelebriert man in Zürich den 90er-Revival und die guten alten Zeiten. Im Exil geben die New Yorker von The Jon Spencer Blues Explosion die Früchte ihres über 20-jährigen Bestehens zum Besten und im Hubertus feiert man eine der letzten Parties vor dem Umbau: den Hubertus FEZ, inkl. Himbeerbowle, Hot Dogs und Frühlingsgefühle.

     

     

    Donnerstag, 2. Juni
    Das Allerlei-Programm des Festi’neuch bietet für jede Geschmackstufe etwas. Der fröhliche Festivalgänger mit Anspruch lässt zu The Dø, Bonaparte oder Metronomy die Partysau heraus. Das Festival in Neuenburg dauert bis zum Sonntag.

     

     

    Freitag, 3. Juni
    Raven gegen Deutschland in Züri – Egotronic partysieren in der Freitagnacht im Stall 6. Vor den Vorzeige-Berliner sorgen heimische DJs mit Grosstadterfahrung für Unterhaltung.

     

    Samstag, 4. Juni
    Das Vorstadt Sounds erweist sich jedes Jahr wieder als sympathischer Pflichttermin – nicht nur für Zürcher. Im diesjährigen Line-Up unter anderen wärmstens zu empfehlen: ïokoï, Icky Undressed und Signori Misteriosi, die der von der Glücksfee geküsste 78s-Leser sogar für lau geniesst.

     

     

    Sonntag, 5. Juni
    Tatsächlich: Der Hype um Gonzo, dem neuen Club an der Zürcher Rotlichtmeile, der sich voll und ganz dem Rock’n’Roll verschreibt, ist mehr als berechtigt. Wer den Sündenkeller mal von innen betrachten möchte und mehr auf Punkkonzerte als auf Hipsterparties steht, dem sei am Sonntag der gemeinsame Gig von Smartbomb und After The Fall aus Massachussetts ans Rockerherz gelegt.

    2 Reaktionen

    1. #1 nix

      08:55 Uhr, 30.5.2011, Link

      ps. JSBE ist in der roten nicht im exil

    2. #2 Marco Durrer

      20:20 Uhr, 3.6.2011, Link

      Noch etwas für die wenigen Freunde des experimentellen Gitarren-Ambient: Aidan Baker, ThisQuietArmy und Krankenzimmer 204 am Samstag, 4. Juni, im Bazillus (ZH)

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular