• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Beihilfe zum Beileid: Bohren & Der Club Of Gore für einmal mit Stimme

    Von    |   27. April 2011   |   0 Kommentare

    Im Sound von Bohren & Der Club Of Gore regt sich für gewöhnlich nicht die Bohne und Vocals kamen der Band bis anhin schon gar nicht in die Tüte. Auf „Beileid“ lässt sich das Quartett erstmals von einem Gastsänger unterstützen, und nicht etwa von irgendeinem.

    Vor einigen Tagen veröffentlicht Pias Germany die siebte Platte der Slow-Doomer Bohren & Der Club Of Gore. Die Band aus Nordrhein-Westfalen verabschiedet sich auf „Beileid“ endültig von den Metal-Überresten ihrer Anfangswerke und neu auch vom Songformat. Auf dem 40-Minüter finden drei Songs Platz. Darunter auch „Catch My Heart“, ein Cover der deutschen Band Warlock, die in den Achtzigern aktiv und ein klein bisschen erfolgreich war.

    Der Cover-Song birgt ausserdem ein Novum für die Band. Erstmals in der Geschichte von Bohren & Der Club Of Gore mischt auf „Catch My Heart“ eine Stimme mit. Sie gehört keinem geringeren als Mike Patton, der die Band angeblich schon seit Jahren bewundert. Doch keine Angst, Patton spielt für Bohren nicht alle Trümpfe aus, die er auf den Stimmbändern hat, vielmehr fügt er sich smooth in die zarten Ambient-Strukturen des Songs ein und lässt sich vom Saxophon umschmeicheln.

    Bohren & Der Club Of Gore – Catch My Heart (feat. Mike Patton)


    YouTube Direktlink

    Bohren treten am 2.7. live am Traumzeit Festival in Duisburg und am 6.8. am Off Festival in Katowice, Polen, auf.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular