• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Julianna Barwick – The Magic Place

    Von    |   1. März 2011   |   2 Kommentare

    Auch auf ihrem zweiten Album „The Magic Place“ bleibt Julianna Barwick ihrer Idee von Musik treu. Mit einer Engelsgeduld konstruiert sie Songs aus allem, was ihre Stimme hergibt.

    Wie seidene Fäden verwebt Julianna Barwick ihre Stimme zu hundert Schleifen, bis die durchscheinende Idee von einem Song entsteht. Aus dem Nichts erschafft die Loop-Architektin opulente Traum-Harmonien, in die man sich reinlegen würde, wüsste man nicht um ihre Vergänglichkeit. Dezent von zerbrechlicher Perkussion, Piano und Bass begleitet nimmt „The Magic Place“  klanglich erstaunliche Ausmasse an und flüstert einem doch aus nächster Nähe ins Ohr.

    Julianna Barwick – The Magic Place

    [audio:http://downloads.pitchforkmedia.com/Julianna%20Barwick%20-%20The%20Magic%20Place.mp3]

    „The Magic Place“ ist letzte Woche auf Asthmatic Kitty und kann über Bandcamp gestreamt werden:

    (Photocredit: Jody Rogac)

    2 Reaktionen

    1. #1 tom

      16:28 Uhr, 1.3.2011, Link

      Major-Release? Also bitte, Asthmatic Kitty ist ein winziges Indie-Label, ausser Sufjan Stevens verkaufen die nicht viel… Und Barwick wird daran wohl nicht viel ändern, auch wenn sie schöne Musik macht.

    2. #2 Nina Wyss

      17:46 Uhr, 1.3.2011, Link

      @tom: ja, sorry, klar. „major“ im vergleich zum selbstreleasten debüt… muss ich korrigieren!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular