• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Gut Ding will Wiese haben: Zürich Openair erst wieder ab 2012

    Von    |   25. Februar 2011   |   1 Kommentar

    Die zweite Ausgabe des Zürich Openairs wird definitiv stattfinden. Allerdings erst im nächsten Jahr. Die offizielle Medienmitteilung dazu liest sich wie ein Artikel aus dem „Schweizer Bauern“.

    Natürlich gewachsen ist anders. Scheinbar aus dem Nichts haben die Veranstalter des Zürich Openairs im letzten August einen wahren Festival-Mutanten aus dem Boden gestampft, der schon im ersten Jahr erstaunlich spektakuläre Blüten getrieben hat, am Ende jedoch an diversen organisatorischen Kinderkrankheiten darbte.

    Gestern teilten die Veranstalter in einer Medienmitteilung mit, dass sie eine alljährliche Durchführung des Festivals anstreben, dies allerdings erst ab 2012. Hauptgrund ist der Untergrund. Auch weiterhin soll das Openair auf dem Gelände in Rümlang durchgeführt werden, dieses hat sich von den letztjährigen Strapazen allerdings nur schlecht erholt. Nun werden Massnahmen getroffen, damit der Event künftig auf „festivaltauglichem“ Boden fusst:

    „Nach dem Festival Ende August wurde das gesamte Gelände gepflügt und neu angesät. Die neue Saat hat sich in den letzten Monaten gut entwickelt und das Gelände entwässert sich ebenfalls gut. Doch aufgrund des späten Zeitpunkts der Saat im Herbst konnte leider keine Wiese angepflanzt werden. Stattdessen wurden Weizen, Gerste und Raps ausgesät. Die Ernte des Getreides erfolgt zwar im Juni/Juli 2011, doch bietet das Ackerland danach keinen vernünftigen Untergrund für das Festival. Aus diesem Grund wird im Sommer 2011 eine robuste Wiesengattung angesät, die sich dann ein ganzes Jahr lang entwickeln kann.“

    Ausserdem soll für 2012 ein neues Logistikkonzept ausgearbeitet werden, die Bühnen anders angeordnet und die Lärmemissionen reduziert. Nach wie vor unverändert bleibt die musikalische Ausrichtung des Festivals. Man darf also gespannt sein – und hoffen, dass in der Zwischenzeit auch die hirnrissige Terminkollision mit den Winterthurer Musikfestwochen aus der Welt geschafft werden kann.

    Eine Reaktion

    1. #1 JV

      22:06 Uhr, 28.2.2011, Link

      wie wärs denn mit einer bühne und anderem = schönerem standort?
      hochkarätig kann man so ja trotzdem sein! (cf. badbonnchilbi)

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular