78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Timber Timbre: Gänsehaut in St. Gallen

Von    |   8. Februar 2011   |   2 Kommentare

Timber Timbre geben am Donnerstag im Palace ihr Deutschschweizer Live-Debüt. Im Gepäck hat das Trio aus Montreal brandneue Songs.


YouTube Direktlink

Wie der obige youtube-Mitschnitt bezeugt, haben Timber Timbre vor drei Monaten am Heartland-Festival in Vevey bewiesen, dass ihre Songs unabhängig von der Instrumentierung unter die Haut gehen. Die Orgel, die das selbstbetitelte Album der Kanadier prägt, hat das Trio um Taylor Kirk zu Hause gelassen. Trotzdem war die pastorale Atmosphäre da. Die geisterhafte Stimme des glatzköpfigen Frontmanns schwebte im Halbdunkel über der verhallten Gitarre, sein Fuss gab mit einer Bassdrum den schleppenden Rhythmus vor, dem Violine und Bass verschworen folgten.

Neben den Songs von ihrem dritten Album, das den Kanadiern den Polaris Price sowie eine Erwähnung in Max Küngs Kolumne beschert hat, haben Timber Timbre mit „Bad Ritual“ in Vevey zudem einen Vorgeschmack auf den Nachfolger „Creep On Creepin‘ On“ gegeben, der am 5. April bei Arts & Crafts erscheint. Man darf sich im Palace also bestimmt auch auf den einen oder anderen neuen Song freuen.

> Timber Timbre live: Donnerstag 10. Februar 21:30, Palace, St. Gallen

Und so sieht das Ganze im Hellen aus:


YouTube Direktlink

2 Reaktionen

  1. #1 nico

    08:44 Uhr, 8.2.2011, Link

    hurra, hurra, hurra! darauf freut sich mir.

  2. #2 zotto

    09:10 Uhr, 8.4.2011, Link

    die neue platte ist sowas von schön. bedrückend erdrückend entzückend. schmpar toll.

78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.