• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Obskuradio: John D. Loudermilk – Blue Train (Of The Heartbreak Line)

    Von    |   6. Dezember 2010   |   1 Kommentar

    John D. Loudermilk hat so manchen Nr.1-Hit für andere Interpreten geschrieben. Als Solo-Künstler hatte der Amerikaner jedoch keinen grossen Erfolg.

    Das Schicksal von John D. Loudermilk gleicht jenem von Tom T. Hall, der kürzlich mit „That’s How I Got To Memphis“ bei Obskuradio zu Gast war. Auch Loudermilk hat unzählige Hits für Country-Grössen wie Johnny Cash, George Hamilton IV und Glen Campbell geschrieben, war als Solo-Künstler jedoch nur mässig erfolgreich. Von „Tobacco Road“, dem vielleicht bekanntesten Stück aus Loudermilk’s Feder, existieren über 100 Coverversionen. Seine beiden eigenen Versionen aus den frühen 60ern blieben erfolglos, erst die Nashville Teens (mit Jimmy Page an der Gitarre) brachten den Song in die UK-Charts.

    Mit „Blue Train (Of The Heartbreak Line)“ konnte Loudermilk, der seine Karriere in den 40er-Jahren bei einem Heilsarmee-Orchester begonnen hatte, einen seiner grössten Erfolge als Singer-Songwriter verbuchen. Die Single kletterte 1964 immerhin auf Platz 44 der US-Charts.

    John D. Loudermilk – Blue Train (Of The Heartbreak Line)

    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/12/Blue-Train-Of-The-Heartbreak-Line.mp3]

    >>> mehr Country & Western-Hits gibts diesen Mittwoch in der Bar 3000:

    Nächster Artikel

    »

    Eine Reaktion

    1. #1 nico

      18:57 Uhr, 8.12.2010, Link

      love, love, love it! weitere glanzstücke von ihm sind brown girl und bad news. grosser mann.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular