Crystal Castles und Robert Smith sind “not in love”

“Not In Love” heisst die neue Single von Crystal Castles, die auf die anstehende Tournee im Dezember veröffentlicht wird. Special Guest: Robert Smith von The Cure und etwas Geschichte.

“Not In Love” ist zwar bereits auf “CC II” erschienen, wurde aber für den Single-Release gehörig aufgemotzt. Robert Smith von The Cure übernimmt die Vocals und zeigt all den Jungspunden da draussen, wer der Meister ist, wenn es um Melancholie und Larmoyanz geht. Ausserdem: “Not In Love” ist auch in der Crystal Castles-Version nicht ganz neu. Der Track ist nämlich ein Cover von Platinum Blonde und stammt aus dem Jahr 1983. Da macht es eigentlich mehr als Sinn, dass nun der “Emo Old Dude” Robert Smith die Vocals beisteuert.

Die Version von Crystal Castles
Crystal-Castles-Not-In-Love by WilliRegretit

Das Original:

Kategorien: Blog, Video

Mehr zum Stichwort: ,


Diskussion

3 Reaktionen

    Merely Thinking» Blogarchiv » links for 2010-10-27

  1. #1 Magnetfisch

    20:59 Uhr, 21.8.2011, Link

    obschon ich ein gestandener Cure-Fan bin, heisst das noch lange nicht, dass mir ausnahmslos alle Cure Songs oder Collabs/Covers mit Robert Smiths Stimme aus den (schwarzen) Socken hauen :-)

    Die “not in love” Interpretation gefällt mir zwar einigermassen (vielen Dank für den Link), aber weitaus mehr diese Collab hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=lag8FiFucEA&feature=player_embedded
    Junkie XL with Robert Smith – Perfect Blue Sky

  2. #2 dave

    15:38 Uhr, 16.11.2012, Link

    Aber das “not in love” von CC gefällt mir mehr, Also das wo alice singt

Sag uns deine Meinung!