• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Coverart: Spiritualized – Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space (hochdosiert)

    Von    |   25. Oktober 2010   |   1 Kommentar

    1997 veröffentlicht die englische Band Spiritualized ihr drittes Album. Heute hat „Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space“ längst Klassiker-Status erreicht – Risiken und Nebenwirkungen mit inbegriffen.

    There’s a hole in my arm where all the money goes“ singt Jason Pierce – ehemaliges Gründungsmitglied der Space Rock-Combo Spacemen 3 – auf  „Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space“. Tatsächlich hat er mit der dritten Platte seiner zweiten Band Spiritualized nichts mehr zu verlieren. Seine Lebensgefährtin Kate Radley hat Monate zuvor klammheimlich The Verve-Frontmann Richard Ashcroft geehelicht, lümmelt als Keyboarderin der Band allerdings nach wie vor im Studio mit rum.

    Pierce hängt an der Nadel, die das Loch in seiner Seele kitten soll, und liefert unter dem Einfluss von Herzschmerz und Drogen ein geradezu betörendes Werk ab. „Ladies And Gentlemen…“ pendelt zwischen narkotisierter Introspektive und chaotischem Exzess. Weder Bläser, Streicher noch Gospelchor können darüber hinwegtäuschen, dass hinter musikalischem Pomp die lähmende Depression lauert.

    In einem ersten Gespräch mit dem Designer Mark Farrow, der mit dem Artwork beauftragt wurde, gibt Pierce sein Überlebensrezept preis und liefert damit den Grundstein für das Konzept hinter dem Cover: “Music is medicine for the soul.”

    Die Grenze zwischen (Rausch-) Gift und Medizin verläuft auf „Ladies And Gentlemen…“ fliessend und so verpasst Farrow der musikalischen Operation am offenen Herzen ein entsprechendes Artwork. Die Platte kommt im Design eines verschreibungspflichtigen Medikaments daher – Beipackzettel inklusive. „Spiritualized is used to treat the heart and soul“ steht dort zu lesen und so fühlt sich der Leidende von der Band bald besser beraten als von jedem Arzt oder Apotheker.

    2009 wird der Albumklassiker in einer Limited Edition neu aufgelegt und auf dem Markt für 125 britische Pfund gedealt. In einer überdimensionierten Pillenschachtel finden sich zwei 6er-Blisterverpackungen mit insgesamt zwölf Mini-CDs, die je einen Song des Albums und damit eine versöhnliche Dosis Trost enthalten. Und auch hier verhält es sich wie mit jeder anständigen Droge: Ungeheuer gross ist die Verlockung, einmal, nur einmal und nur ein ganz kleines bisschen von der bittersüssen Medizin zu kosten. Und auch hier gilt: Einmal schwach geworden, gibt es kein Zurück mehr…

    Spiritualized – Come Together

    Künstler: Spiritualized
    Album: Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space
    Label: Dedicated Records
    Jahr: 1997
    Design by: Jason Pierce in Zusammenarbeit mit Mark Farrow

    In der Serie Coverart stellen wir jede Woche ein Plattencover vor, das besonders sehenswert ist.

    > Alle Cover im Archiv

    Eine Reaktion

    1. #1 galopp

      15:30 Uhr, 27.10.2010, Link

      eine mega platte ! danke

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular