• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Les Yeux Sans Visage veröffentlichen Live-EP

    Von    |   2. Oktober 2010   |   6 Kommentare

    Feinster Schweizer New Wave, vom Gurtenfestival 2010 direkt in euer Wohnzimmer.

    Vor gut einem Jahr haben wir das Luzerner Trio Les Yeux Sans Visage in höchsten Tönen für ihre Debüt-EP gelobt und dabei erstaunlich wenig Widerspruch erfahren (regelmässige 78s-Leser wissen, dass dies bei Schweizer Bands eher selten der Fall ist).

    Nun veröffentlichen die konsequentesten und besten New Waver der Schweiz eine Live-EP mit dem simplen Titel „Live 2010“, zu kaufen für 6.40 bei iTunes. Zu hören sind vier Songs vom Auftritt der Band am diesjährigen Gurtenfestival – mit dabei natürlich der Überhit „Into The New Age“.

    Wir ziehen abermals alle verfügbaren Hüte und beklagen uns einzig darüber, dass wir nur vier Songs vorgesetzt bekommen.

    > „Live 2010“ von Les Yeux Sans Visage bei simfy anhören

    Auf Soundcloud gibt es das komplette Set von Les Yeux Sans Visage auf dem Gurten zu hören:

    6 Reaktionen

    1. #1 Mathias Menzl

      13:51 Uhr, 3.10.2010, Link

      Das klingt ziemlich fett!

    2. #2 dani

      23:46 Uhr, 4.10.2010, Link

      sehr ziemlich fett sogar!

    3. #3 Matthias

      09:28 Uhr, 5.10.2010, Link

      am 23.10. dann zusammen mit den nicht minder fetten Beat!Beat!Beat! im KiFF Aarau.

    4. #4 fallen angel

      12:26 Uhr, 5.10.2010, Link

      oberfett. aber 6.40fr für vier digitale livesongs ist einfach zu viel. 10fr für das ganze konzert. deal?

    5. #5 m

      13:17 Uhr, 5.10.2010, Link

      ziemlich ziemlich fett würd ich sagen…

    6. #6 Matt

      22:31 Uhr, 6.6.2011, Link

      –> song des tages?!
      http://www.schallgrenzen.de/song-der-woche-les-yeux-sans-visage-dearest/

      spielen by the way am donnerstag in zürich! (kinki edition tour)

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular