• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Obskuradio: Ike Turner & His Orchestra – She Made My Blood Run Cold

    Von    |   29. September 2010   |   0 Kommentare

    Als Ike Turner mit Tina Turner zusammenspannte, war er bereits ein Jahrzehnt im Geschäft. Ein Dutzend Singles aus den 50ern zeugen von seiner Vorgeschichte.

    Ike Turner war gewiss ein tyrannisches Arschloch, aber eben auch eine der wichtigsten Figuren der US-Musikgeschichte. Der 2007 verstorbene Musiker und Produzent gilt als Wegbereiter der Soulmusik, wobei oftmals übersehen wird, dass Turner schon lange bevor er mit Tina Turner die Frau seines Lebens kennenlernte die Popmusik mitgeprägt hatte. Bereits Anfang der 50er war Turner in der Blues-Szene von Memphis als Bandleader, Talentscout und Sessionmusiker aktiv. Die 1951 veröffentlichte Single „Rocket 88“ gilt als einer der ersten Rock’n’Roll-Songs.

    Turners Prä-Tina-Frühwerk umfasst ein Dutzend Singles, darunter einige grossartige Stücke, wie beispielsweise die auf einer B-Seite versteckte R&B-Ballade „She Made My Blood Run Cold“ von 1957. Ike Turner ist an der Gitarre zu hören, Clayton Love leiht den morbiden Lyrics seine Stimme.

    Ike Turner & His Orchestra feat. Clayton Love – She Made My Blood Run Cold

    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/09/She-Made-My-Blood-Run-Cold.mp3]

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular