• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: MNDR – I Go Away

    Von    |   3. August 2010   |   2 Kommentare

    MNDR alias Amanda Warner ist der neue Electro-Pop Shooting Star und ein richtiger Nerd.

    Das Mädchen ist süchtig nach Sounds. „Zuerst kommen die Sounds, dann Melodien und Harmonien“, sagt Amanda Warner alias MNDR selber. Auf ihrem Blog schreibt sie denn auch am liebsten über Gadgets und Synthesizer und welche Soundeffekte sie damit wie erzeugen kann. Ihr kongenialer Partner Peter Wade meint dazu: „Ich habe noch nie eine Frau getroffen, die so nerdy ist“. Zusammen sind sie zwei Nerds, die Electro-Pop-Songs schreiben, die nicht bloss spezielle Sounds aufweisen, sondern auch Hooklines, denn Amanda hat auch eine prima Stimme, die irgendwo bei La Roux und Santigold einzuordnen ist. „I Go Away“ ist ein Beispiel dafür. Drei weitere Exemplare gibt’s auf der EP „E.P.E.“ (iTunes-Link).

    Wie gut Amanda ist, zeigt die Resonanz ihrer Branchenkollegen und ihre jüngere musikalische Vergangenheit. Die ersten Gehversuche machte sie übrigens als Tour-Keyboarderin der Yeah Yeah Yeahs. Danach hiess es schon bald: “Yo Amanda do you want to open up for Massive Attack? Und auch der Mann für die Charts, Mark Ronson, wurde auf sie aufmerksam und engagierte sie neben Q-Tip als zweiten, weiblichen Sidekick für seinen neusten Hit „Bang Bang Bang“. Und flugs war sie in aller Munde.

    MNDR – I Go Away

    Mark Ronson & The Business INTL „Bang Bang Bang“ from Warren Fu on Vimeo.

    2 Reaktionen

    1. #1 flo

      18:37 Uhr, 3.8.2010, Link

      «MNDR alias Amanda Palmer»?

      Wohl eher nicht.

    2. #2 Mathias Menzl

      23:36 Uhr, 3.8.2010, Link

      genau. danke.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular